OpenStreeMap geht in die 3. Dimension

Ein schönes Beispiel, wie mit den OSM-Daten auch die 3. Dimension genutzt werden kann, ist unter OSM Buildings – A JavaScript library for visualizing 3D OSM building data on interactive maps zu finden. Neugierig? Na dann los… Und nicht vergessen, die Demos oben im Kopf der Seite mit dem Mauszeiger anfassen und bewegen, da kommt der 3D-Effekt erst richtig zur Geltung.

Advertisements

Ein Gedanke zu „OpenStreeMap geht in die 3. Dimension

  1. Pingback: OSM plus 3D plus STEREO! | geoObserver

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s