Von der Wolke in die Cloud: Blitzortung.org

Wenn wir heute von der Cloud sprechen, meinen die meisten DIE Cloud. Aber es gibt da noch die anderen, die richtigen Wolken, die den Regen bringen und die Gewitter. Und genau um diese Clouds geht’s dieser Tage in Leipzig. Bis zum 3. August. treffen sich 500 Wissenschaftler aus 37 Ländern zur „16. Internationalen Konferenz zu Wolke und Niederschlag (ICCP)„. Man darf gepannt sein.

Aber auch im OPEN-Bereich wird Wetter beobachtet. Ein interessante Wetter- oder besser Blitz-Community findet sich unter blitzortung.org. Mitglieder bauen kleine VLF-Empfänger, nehmen Blitze auf und senden die Daten an die freien, im Internet stehenden Server, von denen sich jedermann die aktuelle Blitzsituation z. B. in Deutschland abrufen kann. Also Daten von den Clouds in die Cloud zurück.

Blitz über dem Paulusviertel in Halle mit einem offensichtlich überfordertem iPhone (Quelle: mikeE.)

 

Ein Gedanke zu „Von der Wolke in die Cloud: Blitzortung.org

  1. Pingback: Unwetter zentral melden | #geoObserver

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s