Diese Briten: LIDAR-Daten zu Open Data

opendata1
Das ist nun mal wirklich vorbildlich und in jedem Fall nachahmenswert. Die Briten stellen die LIDAR-Daten als Open Data zur freien Nutzung zur Verfügung, zugreifbar für alle. Momentan 72% der Gesamtläche. Die Erwartungen:

  • Beseitigung von Kostenbarrieren
  • Verbesserung der Datenmodellierung (hier im Hochwasser-Umfeld)
  • Schaffung besser Möglichkeiten für innovative Tools und Techniken

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer: Weiter so und möge es bei allen „datenhaltenden Stellen“ auch in OldGermany ankommen!

Quelle: https://environmentagency.blog.gov.uk/wp-content/uploads/sites/84/2015/06/LIDAR-pagham-blog.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s