KomGIS+ jetzt auch mit konstanten Gittern

hexagon Im KomGIS+ sind ab sofort die Generierung konstanter Gitter beliebiger Maschenweite (Quadratgitter, Hexagongitter) sowie die Aggregation von Punktdaten auf diese Gitter verfügbar. Die Vorteile insbesondere für statistische Daten:

  • zeitliche Konstanz – die Raster bleiben immer gleich und sind damit auf lange Zeit vergleichbar (z. B., um Trends zu verdeutlichen)
  • bessere Verdeutlichung geometrisch (zu) kleiner Strukturen, die in Choroplethen-Karten nicht genügend wahrgenommen werden (z. B. sehr kleiner Wahlkreise)
  • Hexagone: mehr Nachbarn (6 statt 4 gemeinsame Grenzen) und damit ausgeglichenerer Aussage

KomGIS_konst_Raster_1 Abbildung 1: Gittergenerierung im KomGIS+ KomGIS_konst_Raster_2 Abbildung 2: Dichtefunktion im KomGIS+ für die konstanten Gitter wie auch für beliebige Polygongeometrien

Über die Bedeutung dieser Gittersysteme hatte der geoObserver ja schon mehrfach geschrieben, hier noch ein paar Ergänzungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s