Vintage: Klencke Atlas – Ganz großes GIS!

GIS in unserem heutigen Sinne gibt es ja nun noch nicht so lange, eigentlich erst mit der Verbreitung von bezahlbaren Computern. Thematische Karten gibt’s natürlich schon viel länger, oft nicht so genau, aber in Ihrer Ästhetik oft faszinierend. Kartographie war auch Kunst und je größer die Karte, desto mehr Inhalte waren darstellbar. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel findet Ihr im Klencke Atlas, geöffnet 176 x 231 cm!!!

„The Klencke Atlas“ auf Youtube (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=JIOHjcTSmno)

Weitere Infos bei CO.DESIGN (https://www.fastcodesign.com/90124226/this-book-of-maps-is-bigger-than-you)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s