Berlin: Radwegkonzeption mit Nutzerdaten

Wie in Berlin Radwege analysiert, geplant und hoffentlich auch realisiert werden beschreibt folgender Artikel auf rbb-online: Der Berliner Radler selbst zeigt an, wo die Radwege hinmüssen. Genutzt werden unter anderem die Datei freier Projekte wie OpenStreetMap,  Twitter, Flicker, Foursquare und Daten vom Radfahrer- und Läuferportal „Strava“. Interessante Herangehensweise, nachahmenswert!


Bildquelle: Screenshot http://metro-static.strava.com/bike-to-work/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s