Open Data Atlas zeigt mäßige Verfügbarkeit in Deutschland

Wenn man sich den Open Data Atlas von Thomas Tursics anschaut, fällt vor allem auf, dass bei der Verbreitung der Open Data Portale in Deutschland noch viel Luft nach oben ist. Im Wesentlichen können zwei Ursachen der Grund dafür sein:

  1. Es gibt wirklich so wenige Portale oder
  2. sie wurden noch nicht gemeldet/eingetragen.

Schade eigentlich, Daten gibt’s in jedem Fall genug. Der Bürger hat sie bezahlt und (wenigstens moralisch) ein Recht darauf. Wir sollten was tun! Portale bauen und melden.

OpenDataAtlas_Screenshot_20190108.gifScreenshots des Open Data Atlas (Stand: 08.01.2018, Quelle: http://opendata.tursics.de)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s