my3D-Face mit qgis2threejs

Fotos sind natürlich nicht von vornherein Geodaten, aber mit ein bisschen Fantasie kann man die Graustufen als Höheninformation interpretieren und dann mit unseren ganz normalen GIS-Werkzeugen behandeln. Die letzten Tage konnte man im Twitter immer mal wieder Tweets von Gesichtern im (Pseudo)-3D-Bereich bewundern, von der Seite eher verzerrt von oben genau das Motiv. Ich wollte es wissen, mit QGIS, dem Plugin „qgis2threejs“ und (m)einem Foto kein Problem. Das Foto ins QGIS laden, „Raster / Konvertierung / Rastern (Vektor nach Raster)…“ anwenden und mit diesen „Geo“Daten dann „qgis2threejs“ mit „DN“ als Höhenangabe einsetzen.

geoObserver_3d.gif

qgis2threejs-GUI.png

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s