Wahlkreise: Mathematik & Gesetz & QGIS

Die Wahlkreise zur Bundestagswahl sind auf den Seiten der RWTH Aachen online. Interessant die Erklärungen zur Aufgabe:

„Partitioniere Deutschland in Wahlkreise,
sodass die gesetzlichen Muss-Bedingungen eingehalten werden
und die gesetzlichen Einteilungsziele bestmöglich erfüllt werden.“ [1]

Aktuell gibt es 299 Wahlkreise, mit der an der RWTH Aachen entwickelten, QGIS-basierten Optimierung könnte man nicht nur mit weniger auskommen, „sondern vor allem ermöglicht die mathematische Optimierung, dass Einteilungen die rechtlichen Vorgaben besser erfüllen und transparent/objektiv zustande kommen.“ (vgl. [4])
Die interaktive Karte zeigt verschiedene Varianten.

Bundestagswahl_RWTH_Aachen_Screenshot_1.jpg
Screenshot der Wahlkreiskarte der RWTH Aachen(Quelle: [1])

[1] … https://www.or.rwth-aachen.de/wahlkreiskarte/
[2] … https://www.or.rwth-aachen.de/de/praxis-details/optimale-unterstuetzung-wahlkreiseinteilung.html
[3] … https://rwth-aachen.sciebo.de/s/wj4i3OQ9SRvsihY
[4] … https://twitter.com/SGoderbauer/status/1114092471976378368

Ein Gedanke zu „Wahlkreise: Mathematik & Gesetz & QGIS

  1. Pingback: Wahlkreise: Mathematik & Gesetz & @QGIS – GeoNe.ws

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s