Coworking und die Karten

Coworking ist angesagt, wenn man keine eigenes Büro ganztags braucht, die Idee: teil Dir das Büro mit Anderen, spare Fixkosten und Invest für Ausstattung durch Teilung. Letzte Woche las ich einen Tweet von den Netzpiloten [2], in dem mitgeteilt wurde, dass die ostdeutschen Standorte [4] als Daten und Karte online seien. Perfekt, offene Daten und eine Karte dazu. Die Karte war mit ArcGIS [3] erstellt, gute Lösung, kann man machen.

Coworking_ArcGIS_Screenshot_1.png
Screenshot 1: Coworking-Karte mit ArcGIS (Quelle: [3])

Muss man aber nicht. Mein Ehrgeiz geweckt, ich wollte eine andere Lösung probieren, möglichst ohne Kosten und möglichst frei. Zwei Lösungen, die es m. E. nach besonders einfach machen sind Batchgeo und QGIS.

Batchgeo – komplett webbasiert – macht es besonders einfach, auch für GIS-Laien. Einfach die Daten kopieren (Tabelle aus [4]) und in Batchgeo einfügen, Spalten für Ort, Adresse, PLZ, .. angeben, ein paar Layouteinstellungen machen und fertig. Die Lösung ist kostenfrei, allerdings unterliegt man allen möglichen Nutzungsbedingungen von Goolge und die sind nicht immer durchsichtig. Wer will kann seine Karte auch gleich noch in der entsprechenden App anzeigen, klappt auch.

Coworking_Batchgeo_Screenshot_1
Screenshot 2: Coworking-Karte mit Batchgeo (Quelle: [5])

Über QGIS und sein Plugin qgis2web habe ich schon des Öfteren geschrieben, einfach, plausibel, leicht, aber sicher eher was für GIS-Spezialisten. Trotzdem mein Favorit, weil komplett frei mit komplett freien Daten.

Coworking_QGIS_Screenshot_1.png
Screenshot 3: Coworking-Karte mit QGIS und qgis2web (Quelle: [5])

Auch mobil sind alle drei Varianten ohne Probleme nutzbar:

[1] … https://de.wikipedia.org/wiki/Coworking
[2] … https://twitter.com/Netzpiloten/status/1285914552392130562?s=20
[3] … https://www.arcgis.com/apps/webappviewer/index.html?id=9ed1ae855aeb4a8ab67310c0dcfadbd7
[4] … https://www.notion.so/85c13a9b87f443dc8ef2034c54c67388
[5] … https://de.batchgeo.com/map/394e3212828b2ba837e7d53484f00356
[6] … http://www.geoobserver.de/Coworking_QGIS_Map

Ein Gedanke zu „Coworking und die Karten

  1. Das ist eine schöne Lösung, die aber nur einen Teil des Coworking Projekts abbildet. Beim Vergleich fehlen das Open Data Portal (auch erweitere um Datensätze) und das Formular für Neueinträge neben der Karten-App. Eine vergleichbare Lösung die ebenso durchgängig funktioniert, wäre toll. D.h. bei Neueintrag über Formular werden Karten-App und Open Data Datensatz live aktualisiert. Die fünf offenen Datenformate GEOJSON, WFS, CSV, SHAPE, KML sollten automatisch produziert werden und keinen zusätzlichen Admin-Aufwand erfordern. Bei dem Coworking Projekt wurde auch kein Desktop GIS verwendet. Das ist nicht notwendig. Die Netzpiloten haben es so formuliert: „Eine lebendige Karte mit offenen Daten“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s