QGIS-Tipp: Der Pol der Unzugänglichkeit

Wenn Centroide in Polygonen immer den Flächenschwerpunkt abbilden, kann es passieren, dass dieser außerhalb des Polygons liegt. QGIS hat zum Glück mehrere Möglichkeiten, das zu umgehen, zum Einen die Funktion „Pol der Unzugänglichkeit“ [3] in der Toolbox, zum Anderen in der Symbolisierung bei den Führungslinien.
Gefunden übrigens in den Tweets von Ujaval Gandhi [1], [2]. THX!

Typisches Beispiel in Halle, der Hufeisensee ich hab’s probiert:

Screenshot 1: Centroid des Hufeisensee in Halle: eindeutig außerhalb des Polygons
Screenshot 2: Funktion „Pol der Unzugänglichkeit“ [3] in der Toolbox
Screenshot 3: Funktion „Pol der Unzugänglichkeit“ [3] bei den Führungslinien der Beschriftung

[1] … https://twitter.com/spatialthoughts/status/1424324698565869569?s=20
[2] … https://twitter.com/spatialthoughts/status/1424324704588812296?s=20
[3] … https://de.wikipedia.org/wiki/Pol_der_Unzug%C3%A4nglichkeit
[4] … https://de.wikipedia.org/wiki/Hufeisensee

Ein Gedanke zu „QGIS-Tipp: Der Pol der Unzugänglichkeit

  1. Pingback: QGIS-Tipp: Der Pol der Unzugänglichkeit 2 | #geoObserver

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s