QGIS-Tipp: Georeferenzierungs-Algorithmen

Screenshot: Die Visualisierung der QGIS-Georeferenzierung-Algorithmen im Tweet (Quelle [1])

Wenn Ihr schon immer mal wissen wolltet, welche Georeferenzierungs-Algorithmen QGIS anbietet und wie sich diese auswirken, im Tweet [1] von Sérgio OSMsmaprs (@sergioajv1) ist das wunderbar illustriert mit der Sydney-Karte von Kapitän James Cook aus dem Jahr 1770. Was also können wir von Algorithmen wie Helmert, Thin Plate Spline (TPS), Polynomial & CO erwarten? Zur praktischen Vorgehensweise findet Ihr in der QGIS-Dokumentation unter „16.3. Georeferencer“ [3] die nötige Unterstützung.

Hier der Original-Tweet:

[1] … https://twitter.com/sergioajv1/status/1516794555542216714
[2] … https://twitter.com/sergioajv1
[3] … https://docs.qgis.org/3.22/en/docs/user_manual/working_with_raster/ georeferencer.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s