7. Geburtstag: der #geoObserver feiert!

geoObserver_6_birthday3.pngHeute vor genau 7 Jahren wurde der erste Beitrag vom #geoObserver gepostet, Inhalt „QGIS 1.8 Release ist online“ und wieder (fast) pünktlich, zum 7. Geburtstag wurde am Wochenende zu QGIS 3.8 getwittert.
(M?)Ein Geburtstagsgeschenk ;-)
In jeden Fall ein doppelter Anlass zum Feiern!

Und falls es Euch interessiert, hier mal ein bisschen Statistik. 1387 Beiträge wurden veröffentlicht, 237478 Aufrufe von 99784 Besuchern. Die Aufrufe der ersten 30 Seiten und Beiträge beginnend vor 7 Jahren findet Ihr in der Tabelle. Man beachte: Jüngere Beiträge haben natürlich wegen ihrer zeitlich geringeren Päsenz kleiner Zugriffszahlen. Meine ganz persönlichen Favoriten habe ich fett gekennzeichnet *:

  1. „Startseite / Archivseiten“, 49229
  2. „Loch quer durch die Erde bohren …?“, 10678
  3. „Blitzverfolgung mit lightningmaps.org“, 3914
  4. „SRTM-Daten leicht downloaden“, 3403
  5. „QGIS: Profile ganz einfach“, 2177
  6. „Der entfernteste Punkt: weg vom Land“, 1816
  7. „Erde: Wo ist die Mitte?“, 1532
  8. „Freie Geo-Software“, 1378
  9. „Freie Geodaten“, 1160
  10. „OpenStreetMap“, 1099
  11. „Über | Impressum“, 1097
  12. „Freie Geo-Tools“, 1027
  13. „Simple Hochwasser-Simulation mit QGIS“, 1021
  14. „ohnesocken.de“, 989
  15. „Satellitenbilder: Täglich neu“, 975
  16. „ArcGIS vs. QGIS?“, 974
  17. „QGIS: GeoPackage, die neue *.gdb?“, 871
  18. „SRTM mit 30 m verfügbar“, 854
  19. „QGIS: Bemaßung mit Bordmitteln“, 835
  20. „BfN: Planzeichen für die Landschaftsplanung“, 820
  21. „Erschreckend: Der Aralsee“, 726
  22. „GeoTermine“, 674
  23. „QGIS 3 – News“, 656
  24. „Picasso & die Generalisierung“, 627
  25. „Vorsicht: BSE = Brexit?“, 606
  26. „Geheime Verschlusssache? Sachsen-Anhalt & die ALK?“, 604
  27. „QGIS: NDVI berechnen“, 590
  28. „Kurios oder todernst: Datenschutz & Flurstücksnummern?“, 583
  29. „QGIS-Plugin: GeoSearch“, 581
  30. „openAIP – Luftfahrt mit freien Daten“, 579

* … Platzierung, Thema, Anzahl der Aufrufe

PS: Die Links zu den Favoriten habe ich absichtlich weg gelassen, um die Seiten-Zugriffe nicht künstlich zu pushen und das Ergebnis damit zu verfälschen ;-) Gern könnt Ihr die Suche nutzen.

Das PostgreSQL/psql-Periodensystem

Das Periodensystem der Elemente kennen wir alle aus der Chemie, aber es gibt noch andere, hier das Periodensystem für alle Anwender der freien Datenbank PostgreSQL mit dem Frontend psql.

PeriodicTable_PSQL_Screenshot_1.jpgScreenshot: PostgreSQL/psql-Periodensystem (Quelle [2])

[1] … https://twitter.com/postgresql_007/status/1142383616829349889
[2] … https://www.reddit.com/r/PostgreSQL/comments/bui2pc/periodic_table_of_psql_watched_it_on_linkedin/

Open Data: In Bbg ab heute Gesetzesänderung in Kraft

Glückwunsch nach Brandenburg! Ab heute ist das Gesetz zur Änderung des Brandenburgischen Vermessungsgesetzes vom 19. Juni 2019 (GVBl. I Nr. 32) in Kraft. Interessant §10, Abs. 2:

„(2) Die Geobasisinformationen werden in analoger oder digitaler Form bereitgestellt. Digitale Geobasisinformationen sind nach Maßgabe der Rechtsverordnung nach Absatz 9 für die kommerzielle und nicht kommerzielle Nutzung entgeltfrei bereitzustellen, soweit durch besondere Rechtsvorschrift nichts anderes bestimmt ist oder vertragliche oder gesetzliche Rechte Dritter dem nicht entgegenstehen. Die Regelungen des Urheberrechts bleiben unberührt.“

BBG_OpenData_Gesetzeraenderung_Screenshot_1.pngScreenshot der Gesetzesänderung, §10, Abs. 2 (Quelle: [2])

Und wann dürfen wir den Fortschritt in Sachsen-Anhalt erleben #moderndenken (?)

[1] … https://twitter.com/BDVI_Bbg/status/1141657085584773120
[2] … https://www.landesrecht.brandenburg.de/dislservice/disl/dokumente/8166/dokument/13717

Wheelmap zeigt rollstuhlgerechte Orte

Wheelmap, die von den Sozialhelden gemachte Karte für rollstuhlgerechte Orte ist gewachsen aus Schwarmwissen und der Nutzung der freien OSM-Daten. Die Orte werden in vier Kategorien eingeteilt:

  • Voll rollstuhlgerecht
  • Teilweise rollstuhlgerecht
  • Nicht rollstuhlgerecht
  • Unbekannte Rollstuhlgerechtigkeit

Die Nutzung ist einfach und selbsterklärend, wer ortskundig ist, kann selbst die Kategorie für einen Eintrag ändern. Erschreckend ist, wie viele Ort eben noch nicht für Rollstuhlfahrer ohne fremde Hilfe zugänglich sind. Da muss sich zeitnah bessern!

Wheelmap_Screenshot_1.pngHalle (Saale), LuWu: Allein in dem kleinen Ausschnitt 17 x Nicht rollstuhlgerecht 

uMap: DIY-Karte mit OSM-Daten

Gern gebe ich die neusten Infos aus der OSM-Liste [1] zu uMap, der interaktiven OSM-Karte für Jedermann weiter. uMap ist kostenfrei, Open Source und wird maßgeblich in Frankreich entwickelt. Das Hosting übernimmt dankenswerter Weise der FOSSGIS e.V.
Einfach mal probieren, es lohnt sich.

uMap_Screenshoot_1.png
uMap im #geoObserver-Selbsttest: Paulusviertel als Polygon und Pauluskirche als Punkt

[1] … https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/2019-June/116193.html

PostGIS-Tipp: View für Liniensegmente

Du hast Linien und willst diese in gleichen Abständen teilen? Also nutzt Du die PostGIS-Datenbank-Funktionen und legst eine zweites Thema an, z. B. so:

Beispiel 1:
select (dp).geom::geometry(point,2398) into Test_Linie_Segmentation_1 from (select st_dumppoints(st_segmentize(geom,50)) as dp from „Test_Linie_1“) as foo;

Soll nun aber der Datenbestand klein bleiben und Du willst nur ein Datenbankthema halten und pflegen und nicht bei jeder Änderung das Abstandsthema neu generieren,  baust Du das zweite Thema über ein View, z. B. so:

Beispiel 2:
create or replace view myView_line_segmentation_1 as select (dp).geom::geometry(point,2398) as geom, id from (select id, st_dumppoints(st_segmentize(geom,200)) as dp from „Test_Linie_1“) as foo;

PostGIS_View_LineSegments_1.png
Screenshot: Das View „myView_line_segmentation_1“ im QGIS-Einsatz

Update 17.06.2019:
Leider lässt QGIS das Fangen auf die Elemente des Views (Beispiel 2) nicht zu. Wenn die Fang-Funktion gebraucht wird, sollte man auf die echte Tabelle, siehe Beispiel 1, zurück greifen.

3D-OSMBuildings animiert

Wunderbare animierte 3D-Ansichten, generiert aus den freien OpenStreetMap-Daten findet Ihr bei den OSMBuildings auf codepen.io. Einfach mal probieren und mit den Parametern „spielen“, hier z. B. die Koordinaten der halleschen Marktkirche:

 position: { latitude: 51.482, longitude: 11.968 },

OSMBuilding_3D_Screenshot_1.png
Screenshot: Hallescher Markt mit Kirche nach Eingabe der Koordinaten: latitude: 51.482, longitude: 11.968 

Unwetter zentral melden

Derzeit sind Unwetter-Situationen wieder mal mehr in unseren Fokus gerückt. Unter unwetterzentrale.de kann sich der geneigte Nutzer schnell und unkompliziert über die aktuellen Unwetterlagen informieren. Um den Dienst noch besser werden zu lassen, haben die Betreiber die Möglichkeit eingebaut, selbst lokale Unwetter zu melden, also den zentralen Datenbestand mit VorOrt-Wissen anzureichern [1].

Unwetterzentrale_Screenshot_1.png
Screenshot von Unwetterzentrale.de mit Nutzermeldungen:
(1) die Karte, (2) das Meldungsprotokoll „Chronologisch“, (3) zum Meldungsformular

Weitere Infos zur aktuellen Unwettersituation findet auch Ihr unter [2], [3], [4], [5]

[1] … https://twitter.com/uwz_de/status/1135987791001788422
[2] … https://geoobserver.wordpress.com/2017/06/23/blitzverfolgung-mit-lightningmaps-org/
[3] … https://geoobserver.wordpress.com/2012/07/30/von-der-wolke-in-die-cloud-blitzortung-org/
[4] … https://geoobserver.wordpress.com/2018/12/06/wetterdaten-mit-ventusky-com/
[5] … https://geoobserver.wordpress.com/2016/10/17/dark-sky-wetter-wetter-wetter/

Bürgerbeteiligung online

Eine Sammlung interessanter Projekte zur Online-Bürgerbeteiligung findet man unter buergerbeteiligung.de. Derzeit eingestellt sind:

  • Laufende Beteiligungen (8)
  • Laufende Projekte (7) und
  • abgelaufene Projekte (37).

Magdeburg hat z. B. momentan eine Machbarkeitsstudie für Radschnellverbindungen auf dieser Plattform. Hier kann der interessierte Bürger eigene Ideen einbringen und/oder Vorschläge Anderer kommentieren.

PS: Danke für den Tipp von Torsten Wolff.