WhiteboxTools für R, Python, ArcGIS & QGIS

Gleich für mehrere Plattformen stehen die WhiteboxTools von Prof. John Lindsay, eine Sammlung von derzeit 412 Tools aus den Bereichen

  • Daten-Tools
  • GIS-Analyse
  • hydrologische Analyse
  • Bildanalyse
  • LiDAR-Analyse
  • mathematische und statistische Analyse
  • Stream-Netzwerk-Analyse und
  • Gelände Analyse

zur Verfügung. Diese Sammlung kann unter R, Python, ArcGIS, & QGIS eingesetzt werden. Klingt interessant, ich selbst hab die Toolbox noch nicht probieren können, bin aber an Erfahrungsberichten interessiert, am besten in der Kommentarfunktion.

[1] … https://giswqs.github.io/whitebox-frontends/

Deutschland und die kuriose Ortsnamen

Travelbook.de deckt es auf: Wo sind Deutschlands witzigste Ortsnamen? Ober- und Unterkaka, Elend und Sorge im Harz ganz eng beieinander, Pißdorf, … und ganz in Halles Nähe Kloschwitz, falsch betont: KLO-Schwitz.

Witzige_Ortsnamen_Travelbook_screenshot_1.png
Ausschnitt der Travelbook-Karte mit Kloschwitz bei Halle (Quelle: [1])

Der Tipp kam gleich 2x, vom @Lauftwitt und Maren F.

[1] … https://www.travelbook.de/orte/skurrile-orte/die-witzigsten-ortsnamen-in-deutschland

Released: PostGIS 3.0

PostGIS_3_0_Logo_Screenshot_1.png

Erst vorige Woche war die letzte RC vor dem PostGIS-Produktivstart hier ein Thema [1], nun ist es soweit. Seit gestern, dem 21.101.2019, steht PostGIS 3.0.0 zur Verfügung. Herzlichen Glückwunsch und Danke!
Downloads, News, Systemvoraussetzungen, Hauptänderungen und neue Features findet Ihr unter [1].

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2019/10/14/released-postgis-3-0-0rc2/
[2] … http://postgis.net/2019/10/20/postgis-3.0.0/

ErsteWeltProblem? Garagenmangel.

Haben wir nun zu viele Autos oder zu wenig Garagen? Kommt sicher auf den Betrachter an. Nexiga hat die Versorgung mit Garagen als Karte des Monats Oktober visualisert. Da kann sich der geneigte Leser nun selbst ein Bild machen. Eigentlich ein ErsteWeltProblem, aber nicht uninteressant!

Graragenmangel_Nexiga_Screenshot_1.png
Screenshot: Ergebnis für Halle (Saale): 7,3 PKWs pro Garage (Quelle [2])

[1] … https://twitter.com/Nexiga_GmbH/status/1185155349508231168?s=20
[2] … https://kdm.marktanalystonline.de/10/

QGIS-Tipp: Hintergrundkarten 2

Über Hintergrundkarten für QGIS habe ich schon berichtet [1]. Über eine Anfrage in der FOSSGIS-Liste [2] gab es jetzt noch einen wertvollen Tipp von Jakob Miksch, der uns auf eine wunderbare Sammlung von Leaflet-Hintergrundthemen als XYZ-Kacheln [3] gleich mit Vorschau hinweist. Natürlich kann man diese ganzen Themen auch im QGIS nutzen, ich hab’s für das CartoDB.PositronOnlyLabels-Thema mal probiert:

QGIS_XYZ_Thema_anlegen_Screenshot_1.png
Thema aussuchen & Link kopieren, ggf. vereinfachen (Achtung! „{s}.“ entfernen)

QGIS_XYZ_Thema_anlegen_Screenshot_2.png
Im QGIS XYZ-Thema einfügen, im Hintergrund sind die Labels zu sehen

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2018/10/11/qgis-tipp-hintergrundkarten/
[2] … https://lists.fossgis.de/pipermail/fossgis-talk-liste/2019-October/010256.html
[3] … https://leaflet-extras.github.io/leaflet-providers/preview/

Klima 2080: Finde Deinen Klimazwilling

Dass es wärmer wird, wissen wir. Die Differenz der Erwärmung kennen wir noch nicht, aber selbst die günstigsten Voraussagen sind erschreckend. Um das zu verdeutlichen, könnt Ihr mal die Klimazwillingskarte von 23degrees.io testen. Findet Euren Klimazwilling, lasst Euch anzeigen, welcher Stadt auf dieser Welt heute das Klima Eurer Stadt im Sommer 2080 entsprechen würde. Für Halle (Saale) ist es übrigens Nairobi. Unfassbar!
Weitere interaktive Klimakarten findet Ihr unter [2].

Klimazwilling_Screenshots_1.gif
Animation für Halle (Saale) bei 4,2 K Erwärmung (Quelle [1])

[1] … https://app.23degrees.io/ts/klimazwillinge
[2] … https://www.geospatialworld.net/blogs/interactive-map-shows-how-global-warming-will-impact-cities-by-2050/

QGIS-Tipp: Geometrie-Generator

Zwei wunderbare Beispiele zur Nutzung des Geometrie-Generators des QGIS zeigt uns Oto Kaláb in seinen Tweets. Immer wieder interessant zu sehen, wie auch bei der Ausgestaltung die typischen GIS-Funktionen genutzt werden können. Weiter so!

Kennt Ihr schon? Jahr 2038-Problem?

Oh, ein Déjà-vu, hatten wir nicht erst von ca. 19 Jahren das Jahr 2000-Problem? Und, nach aller Panikmache ist quasi nicht passiert. Im Jahr 2038 wird sich der Spuk sicherlich wiederholen, denn dann fehlt wieder ein BIT! Hoffen wir mal, dass dann auch nichts passiert! Immerhin sind ja noch 19 Jahre Zeit ;-) #Y2K38


Die letzten Sekunden vor dem Y2K38-Problem (Quelle [1]) 

[1] … https://de.wikipedia.org/wiki/Jahr-2038-Problem
[2] … https://de.wikipedia.org/wiki/Jahr-2000-Problem

FOSSGIS-Video: QGIS3 – neue Features

Zu den neuen Features zu QGIS 3 gab es schon etliche Beiträge, auch hier [2], eine sehenswerte Zusammenfassung von Marco Bernasocchi als FOSSGIS-Mittschnitt findet Ihr unter [1]. Die Botschaft:

QGIS 2.18 wurde eingestellt – der König ist tot.
QGIS 3.4 ist das neue Langzeit-Release – es lebe der König!
QGIS 3.10 wird entwickelt – Die Prinzessin wächst.

Marco berichtet über die aus seiner Sicht besten Funktionen:

– Benutzerprofile
– Mehrere Kartenansichten
– Nativer 3D-Viewer mit Unterstützung für Vektorfunktionen und Mesh-Daten
– Unterstützung von Mesh-Daten
– Automatische Suche vervollständigen
– Vereinheitlichter Datenquellen-Manager
– GeoPackage als Standardformat
– Auswahl der Features nach Wertigkeitstool
– Viele neue Verarbeitungswerkzeuge
– Projekt DB/Hilfslagerung und einfache kundenspezifische Kennzeichnung
– Bearbeitung an Ort und Stelle
– Neue Renderer
– Viele Verbesserungen am Print composer
– Vorschau auf gültige CRS-Extents

Einfach mal 22 Minuten zurück lehnen, schauen, geniessen und freuen! Danke Marco!

[1] … https://www.youtube.com/watch?time_continue=416&v=bIvTCRluIZU
[2] … https://geoobserver.wordpress.com/2018/09/28/geo-treff-2018-qgis3-workshop/