Ein Vergleich: QGIS vs. ArcGIS vs. GRASS

Einen interessanten Vergleich zu den drei führenden GI-Systemen, zum Einen das kommerzielle ArcGIS und zum Anderen die freien Systeme QGIS und GRASS hat Tim Sutton bereits 2017 im „QGIS vs ESRI vs GRASS Comparison Chart“ [1] erneut via Twitter [2] zur Diskussion gestellt. Die Liste ist öffentlich editierbar, kann also vorn jedem aktualisiert und ergänzt werden. Lesenswert die Diskussion im aktuellen Tweet [2]. Erstaunlich ist der Umfang der Funktionsmatrix. Ich fühle mich an die eigenen Vergleiche zur Ablösung von ArcGIS beim halleschen switch2qgis-Projekt erinnert [3], [4], [5].

Screenshots des QGIS vs ESRI vs GRASS Comparison Chart (Quelle [1])

[1] … https://docs.google.com/spreadsheets/d/1HYI3ZJQKLOafqzhiUrZmJPR3N9 pwN4ZI0OHhgiGYPaY/edit#gid=2138510365
[2] … https://twitter.com/timlinux/status/1313779926068330497?s=20
[3] … https://netzwerk-gis.de/wp-content/uploads/2017/08/switch2qgis_geofachtag_201702016_v04b.pdf
[4] … https://netzwerk-gis.de/wp-content/uploads/2018/10/it-consult_elstermann_gis_kommunal_switch2qgis.pdf
[5] … https://geoobserver.wordpress.com/2017/09/07/news-arcgis-vs-qgis/

Die Polizei-Einzelfälle?

Ein Karte, die wohl keine Kommentierung braucht, die „Einzelfälle“ bei der Polizei [1], [2]. Immerhin, auch der NRW-Innenminister Herbert Reul (@hreul) geht mittlerweile davon aus, dass es sich eben nicht um Einzelfälle handelt [3].

Die Einzelfallkarte (Quelle [1])

[1] … https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1ywXat7lcpChQep_SfqXM8-wPfAx7l0Wd&ll=51.20984741892236%2C9.838099287918508&z=6
[2] … https://twitter.com/StayBehindFd/status/1312783552065527809?s=20
[3] … https://twitter.com/WDRaktuell/status/1306237681517629442?s=20
Update: 7.10.2020, 13:20 Uhr:
[4] … https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-10/rechtsextremismus-polizei-untersuchung-nrw-innenminister-herbert-reul-extremismus-tendenzen

BKG: 30 Jahre Wiedervereinigung auf Karten visualisiert

Pünktlich zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit hat die BKG eine Vielzahl von interaktiven Karten [1] bereit gestellt, welche sich dem Vergleich Deutschland heute und vor 30 Jahren widmen. Interessantes Material, gut aufbereitet, mitunter erschreckend, aber urteilt selbst.

Screenshot: Bevölkerungsanteil der über 65-Jährigen (Quelle [1])

[1] … https://www.bkg.bund.de/Zeitreise-30-Jahre-Deutsche-Einheit/

QGIS-Tipp: Digitalisierung – Überlappungen vermeiden


Marshal Mappers zeigt uns im Video, wie einfach Polygondigitalisierung im QGIS sein kann und wie man mit ganz wenig Aufwand topologisch reine Polygongrenzen bildet. Danke
Marshal Mappers und QGIS, das ist wirklich eine Klasse Funktion!

[1] … https://www.youtube.com/watch?v=J0II6bXoEmE
[2] … https://www.youtube.com/channel/UCKwC9hcJr-4mgsNUeJzMAvA

GeoServer released: v2.18.0

Die Macher von GeoServer haben am 26.09.2020 die Version 2.18.0 veröffentlicht. Details über die Neuerungen und Fixes findet Ihr auf den GeoServer-Seiten [1], verbessert wurden z. B.:

  • Die Benutzeroberfläche (GUI)
  • Multibandausgabe
  • Projektionen
  • Verbesserungen bei Vektorkacheln
  • Community-Module

[1] … http://geoserver.org/announcements/2020/09/26/geoserver-2-18-0-released.html
[2] … https://twitter.com/GeoserverO/status/1311202451593199618?s=20
[3] … https://twitter.com/GeoserverO/status/1311204195505041409?s=20

QGIS-Projekt: Übersetzen mit Transifex

Immer mal wieder werde ich von QGIS-Nutzern gefragt, wie sie sich aktiv ins QGIS-Projekt einbringen können, auch wenn sie keine Programmierer sind. Nun, da gibt es mehrere Möglichkeiten, neben aktivem Bewerben, Verbreiten der Idee oder Spenden an das Projekt, gibt es auch die Möglichkeit, bei der QGIS-Übersetzung mitzuwirken. Details dazu findet Ihr auf den QGIS-Seiten bei „Übersetzung“. genutzt wird die Transifex-Plattform, einfach anmelden und loslegen. Übersetzt werden die Desktopanwendung selbst (oder GUI), die Dokumentation und die Website

Screenshot: Transifex (Quelle [1])

[1] … https://qgis.org/de/site/getinvolved/translate.html
[2] … https://www.transifex.com/qgis/QGIS/dashboard/

Endlagersuche: GIS macht Potenziale sichtbar

Endlich gibt es eine interaktive Karte zum heißen Thema Endlagersuche [1] und es ist schon erstaunlich, wieviele Gebiete in Deutschland nach aktueller Lage potenziell geeignet wären. Noch erstaunlicher (aber erwartbar) ist aber, wie sofort viele Politiker als Hobbygeologen ideenreich neue Kriterien einbringen, warum es gerade in ihrem Gebiet nun überhaupt nicht geht. Aber bleiben wir bei den momentan harten Fakten, zusätzliche neue Erkenntnisse sollten unabhängig und neutral bewertet werden, von Wissenschaftlern und nicht Politikern.

Ziemlich viel Deutschland als Endlager geeignet (Quelle [1])

[1] … https://www.bge.de/de/endlagersuche/zwischenbericht-teilgebiete/
[2] … https://www.n-tv.de/politik/54-Prozent-von-Deutschland-eignen-sich-als-Endlager-article22063957.html

Perfekt: OSM-Statistik von Pascal Neis

Über das OSM-Projekt (OpenStreetMap) ist auch hier schon viel geschrieben worden. Immer wieder interessant, die Menge an Mitwirkenden, die Zahl der Edits, die Edits pro Tile, die letzten Changesets, … All diese Statistik findet Ihr bestens aufbereitet bei Pascal Neis auf „Overview of the ResultMaps“ [1]. Eure eigenen Daten als Mitwirkende könnt Ihr runter „How did you contribute to OpenStreetMap?“ [2] einsehen (Anmeldung erforderlich). Und wer noch nicht mitmacht, Ihr seid herzlich eingeladen, die freie Weltkarte zu bereichern.

Screenshots: OSM-Statistik in Auszügen (Quelle [1],[2])

[1] … https://resultmaps.neis-one.org/
[2] … https://hdyc.neis-one.org/

PostgreSQL released: v13

Die weltweit fortschrittlichste Open-Source-Datenbank ist fast genau nach einem Jahr [3] wieder aktualisiert worden. Am 24.09.2020 wurde PostgreSQL v13 veröffentlicht [1], [2]. Herzlichen Glückwunsch!

[1] … https://www.postgresql.org/about/news/2077/
[2] … https://www.postgresql.org/
[3] … https://geoobserver.wordpress.com/2019/10/04/postgresql-released-v12/

QGIS-Tipp: Blue Fluorite Color Palette

Vorgestern hat Joshua Stevens, animiert durch Schattierungen von Mineralen, einen wunderbaren Farbkeil veröffentlicht [1], [2]. Nach kurzer Bitte, diesen auch als Color Palette für QGIS verfügbar zu machen, war dieser dann auch als „Blue Fluorite Color Palette for QGIS“ im GitHub verfügbar [3]. Nun nur noch schnell ins QGIS importieren und testen. Freie SRTM-Daten vom Harz und los geht’s, einfärben und eine bisschen Schummerung drüber.
So muss Community, Danke Joshua!

Mein Test: SRTM-Daten vom Harz mit der neuen Palette eingefärbt und etwas Schummerung drüber

[1] … https://gist.github.com/jscarto/6cc7f547bb7d5d9acda51e5c15256b01
[2] … https://twitter.com/jscarto/status/1308419386622070786?s=20
[3] … https://gist.github.com/jscarto/bea786652364ca2ad906c96ce71bd530