QGIS-Tipp: Dynamische Word-Texte im Layout

Wer größere Texte im QGIS auf die gedruckte Karte bringen will, nutzt oft als Editor das  Word aus dem Office-Paket. Das direkte Einbinden von Word-Files ins QGIS ist (momentan) nicht möglich, aber mit einem kleinen Umweg kann das recht gut über den HTML-Export im Word und die QGIS-Funktion HTML-Rahmen in der Druckzusammenstellung (Layout) realisiert werden. Hier mein Kochbuch:

  1. Word: Datei erstellen/editieren
  2. Word: Datei als HTML-Datei abspeichern
  3. QGIS: HTML-Rahmen in der Druckzusammenstellung einfügen
  4. QGIS: HTML-Datei in den HTML-Rahmen laden
  5. Word: HTML-Datei ändern und wieder speichern
  6. QGIS: „HTML aktualisieren“ und ggf. wieder zurück zur 5. bis zum zufrieden stellenden Ergebnis

Das Ganze hier als Video:

Hillshade, slope, aspect & Co in QGIS 3

Warum man 3D-Höhenmodelle mit einer Schummerung versehen sollte, hab ich schon in [1] beschrieben. Ein neues Youtube-Video „QGIS Terrain Analysis: hillshade, slope, aspect (Version 3.x)“ von Open Source Options zeigt Euch einen ganzen Satz von Geländeanalyse-Möglichkeiten in QGIS 3:

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2016/03/11/warum-die-schummerung-so-wichtig-ist/

North Road: MXD und LYR direkt in QGIS

Die gute Nachricht des gestrigen Tages: North Road will die Nutzung der proprietären ESRI-Formate MXD und LYR im freien QGIS deutlich erweitern. Das dürfte der QGIS-Umstiegs-Akzeptanz der ESRI-Nutzer einen deutlichen Aufschwung bringen. Gewandelt werden sollen z. B. die Symbologie wie Gradianten, Marker, Liniesignaturen. Die genauen Details dazu findet Ihr in [1] und [2]. Sponsoren werden noch gesucht, also bitte, es ist für eine guten Zweck! #switch2qgis


QGIS-Mockup: Vollständige Integration für MXD und LYR in QGIS
(Quelle: https://north-road.com/wp-content/uploads/2019/01/Peek-2019-01-21-13-10.gif)

[1] … https://north-road.com/2019/02/04/announcing-our-slyr-funding-drive/
[2] … https://north-road.com/slyr/

Isochrone 2: QGIS und das Hqgis-Plugin

Wer schon immer ganz unkompliziert ein Erreichbarkeits-Routing auf dem Desktop realisieren wollte, der sollte sich unbedingt Riccardo Klingers QGIS-Plugin „Hqgis“ (vorher „HEREqgis“) anschauen [1]. Genutzt wird die HERE-APi, Ihr solltet Euch dort ein kostenfreien Schlüssel besorgen. Ich hab’s für Euch probiert, es klappt auf Anhieb und generiert wunderbare Isochronen nach Zeit oder Distanz für Auto, ÖPNV, Fußgänger, LKW, … und ist SUPERSCHNELL!

HEREqgis_plugin_Screenshot_1.png
Isochronen für Fußgänger von der Carl-von-Ossietzky-Straße 9 in Halle (Saale) für 1000m, 2000m, 3000m, 4000m und 5000m.

[1] … https://github.com/riccardoklinger/Hqgis
[2] … https://twitter.com/ricckli/status/1087800202524872704

Lt. Ricardo musste das Plugin aus Lizenzgründen noch mal umbenannt werden. Mehr dazu unter:
[3] … https://twitter.com/ricckli/status/1088750750656794631

DataViz mit Hans Hack

Wer sich mit Kartenerstellung und Datenvisualisierung beschäftigt, wird irgendwann auch auf Hans Hack stoßen. Seine Arbeiten aus diesen Bereichen sowie Kunst und Datenjournalismus sind wirklich bemerkenswert und erfahren in den sozialen Kanälen zu Recht entsprechende Aufmerksamkeit. Danke Hans!

Eine seiner neusten Arbeiten, der Figuregrounder verbindet GIS, offene Daten (hier OSM) und Kunst. Mit wenigen Klicks kommt Ihr zu wirklich coolen und dekorativen (Sorry, klingt OldSchool ;-) Postern. Der #geoObserver hat’s probiert: Ausschnitt und Radius wählen, Poster kreieren, Text ergänzen, downloaden – einfach, schnell, perfekt!

hanshack_halle_1.gif
Mein Testgebiet: Halle (Saale)
Die Koordinaten habe ich händisch in das Textfeld eingetragen 

Wer wirklich (s)ein Poster machen will, sollte die SVG-Variante downloaden, also beliebig skalierbare Vektoren, die mit (fast) jedem Illustrationsprogramm weiter bearbeitet werden können. Ich hab’s mit dem freien Inkscape getestet. Klappt prima!

hanshack_in_inkscape_1.png
Mein Halle-SVG in Inkscape weiter bearbeitet

Hinweis: der SVG-Download ging bei meinen Versuchen mit den Radien 1500 und 2000 nicht in allen Browsern (es kam ein ominöser Netzwerkfehler). Im Safari auf Mac und im Firefox klappte es problemlos. Hans ist informiert. Ich teste mal weiter, wer weiß, welche Kombination aus Browsereinstellungen, Betriebssystem und Netzwerk (FW?) dazwischen funkt. Solltet Ihr Erkenntnisse haben, bitte als Kommentar. Danke!

3D in TinkerCAD, erste Erfahrungen

Auf der Suche nach einer einfach bedienbaren und kostenfreien 3D-CAD-Software für ein paar einfache Volumenkörper, die gleichermaßen auf Windows und MAC läuft, bin ich am Wochenende auf TinkerCAD von Autodesk gestoßen. Und, ich bin gegeistert. Die Software macht genau das, was ich brauche und das wirklich verblüffend einfach und effektiv. Verschneidungen und Durchdringungen, sinnvolle Bemaßung gleich als Eingabe, … Perfekt. Hut ab! Registrieren und einfach ausprobieren, am besten Eure Ergebnisse gleich öffentlich freischalten ;-).
Mein Fazit: TinkerCAD mal auszuprobieren lohnt sich auf jeden Fall!

TinkerCAD_Test1.gif
Meine ersten Test-Objekte (Bearbeitungszeit für mich als Anfänger ca. 30 Minuten)

Hier mein Test-Modell gern zum Ausprobieren für Euch:

Übrigens, die einzige Einführung, die ich mir angeschaut habe, war folgendes Video:

QGIS: Beste Karten auf Flickr

Eine schön anzusehnende Galerie von Karten, die mit QGIS erstellt wurden, findet Ihr in der 2013 gegründeten Flickr-QGIS-Gruppe. Derzeit 818 Mitglieder und 549 Karten. Einfach mal Anregungen holen, was Ihr aus Euren Karten mit QGIS noch alles rausholen könnt. Es lohnt sich!

Flickr-QGIS-Group_Scrennshot_1.jpg
Startseite der Flickr-QGIS-Gruppe (Quelle: https://www.flickr.com/groups/qgis/)