GUI: Zuviel gewollt?

Wenn der/die Programmierer/in zuviel will, meint, wirklich exakt sein zu müssen, dann sollte er/sie noch mal über die GUI (Graphical User Interface – grafische Benutzer-Oberfläche) nachdenken. Falls nicht ;-) …


(Quelle: https://pbs.twimg.com/media/DOFdihuW0AAI8zW.jpg)

Advertisements

Kurze Staatsgrenzen: die Top Ten

Wer hätte gedacht, dass es tatsächlich so kurze Staatsgrenzen gibt, da sind doch unsere Flurstücksgrenzen länger ;-) Die mit 74 m  wohl kürzeste Staatsgrenze liegt bei Peñón de Vélez de la Gomera . Weitere – die zehn Kürzesten – findet Ihr bei MapPorn auf reddit.com.


(Quelle: https://c1.staticflickr.com/5/4467/37942274646_eeb1bbf6e5_k.jpg)

Shapefile: Eine Hassliebe

Zwei Fotos, zwei Meinungen, … Es bleibt dabei: Im GIS-Umfeld werden wir das Shapefile so schnell nicht los. Hassliebe eben ;-)

shapefile_hassliebe_1.png
Wie stehst Du zum Shapefile? (Bildquellen: [1], [2])

Mehr zur Shapefile-Problematik:

Sie arbeiten zuviel: Stadtplan als Werbeträger

Stadtpläne als Werbeträger kennt man schon lange, ein besonders schönes Beispiel habe ich im halleschen Stadtplan von 1937 gefunden: „Sie arbeiten zuviel“. Ach, und denken Sie bitte an den „Fettdruck“. ;-)

SieArbeitenZuviel_3.gif
Ausschnitt Hallescher Stadtplan 1937 (Quelle: Stadtarchiv Halle (Saale))

Interessant auch die Archivale des Monats auf Halle.de.

Karten, die nicht im Lehrplan sind

brightside.me zeigt eine schöne Sammlung von 18 Karten, wie man sie garantiert nicht in der Schule zu sehen bekam. Die meisten sind nicht ganz neu, einige davon hat der #geoObserver auch schon mal früher erwähnt ([1], [2]), andere sind im Content ggf. auch zu hinterfragen: (Wo kommen denn die Daten her?). Mein Favorit ist immer noch die polnische Kirchen-Karte und die Australien jagende Katze.

Map_Churches_Poland_screenshot_1.png
Screenshot „Kirchen in Polen“ (Quelle: https://brightside.me/wonder-curiosities/18-amazing-maps-of-the-world-they-didnt-show-us-at-school-340760/)

ESC: Die Welt verändern? ;-)

esc_moved_oz_1

Also wenn dieser ESC meint, Australien würde zu einem europäischen Gesangswettbewerb gehören, dann verändert der ESC langfristig unsere Welt, auch die Geographie mit ihren Karten. Im Twitter kursieren schon die ersten Vorschläge einer neuen Geographie, hier sind zwei davon:

BE/NL – kurioser Grenzfall?

Es gibt Staatsgrenzen, die gehen kilometerweit auf einer exakten Geraden und es gibt Staatsgrenzen, die sind „eher unübersichtlich“. Ein echter Klassiker für die zweite Gruppe ist die Grenze zwischen den Niederlanden und Belgien bei Baarle. Z. T. geht die Grenze durch Häuser und Kneipen mit unterschiedlichen Öffnungszeiten! Mitten in Europa eine solche Grenze? Dabei sind Grenzbereinigung und Flurneuordnung bereits erfunden. ;-) Sicher ein PR-Trick?

GBorder_NL_DE_Baarle_1
Das Grenzgebiet bei Baarle (visualisiert mit Map Compare der Geofabrik: http://tools.geofabrik.de/mc/#13/51.4409/4.9321&num=6&mt0=mapnik&mt1=google-map&mt2=here-map&mt3=mapnik-german&mt4=geofabrik-de&mt5=toner)

Mehr dazu im Wikipedia unter. https://de.wikipedia.org/wiki/Baarle-Hertog