QGIS: DIY-Corona-Map

Eine eigene Corona-Karte mit aktuellen Daten könnt Ihr ganz einfach erstellen:

  • HCMGIS-Plugin [1] installieren
  • in diesem Plugin mit „BaseMap“ einen geeigneten Hintergrund laden (ich habe es mit „Carto Dark“ probiert)
  • unter „Download OpenData / HCMGIS OpenData“ einen der COVID19-Datenbestände laden (das es sich um WFS [1] handelt, werden vom QGIS natürlich immer die aktuellen Daten aus dem Netz gezogen)
  • diese dann mit QGIS-Bordmitteln symbolisieren (Farbe, Größe, Beschriftung, …)
  • Download dieses Demo-Projektes „DIY_CoronaMap_QGIS_1.qgz“ [3]

Corona_map_at_QGIS_1.gif
Ergebnisse meiner DIY-COVID-QGIS-Karte

[1] … https://plugins.qgis.org/plugins/HCMGIS/
[2] … https://opendata.hcmgis.vn/geoserver/ows?service=WFS&version=1.0.0&request=GetFeature&srsname=EPSG:4326 &typename=geonode:global_covid19_live_update
[3] … http://www.geoobserver.de/DIY_CoronaMap_QGIS_1.qgz

FOSSGIS2020: Videos online!

Die FOSSGIS 2020 ist vorbei, zum Glück konnte sie noch vor #corona stattfinden. Wer nicht das Glück hatte, direkt in Freiburg dabei zu sein, kann die Videos beim CCC gern im Nachgang anschauen. Sie sind seit 13.03.2020 verfügbar. Lieber CCC, auch von mir ein herzliches Danke für diesen seit Jahren zuverlässigen Service!

[1] … https://media.ccc.de/c/fossgis2020

OSM-Blog: Wochennotiz 501

Vor etwas mehr als einer Woche ging die Wochennotiz 501 des OSM-Blog [1] online und sehr zu meiner Freude wurde unser OpenData_Beitrag/Podcast [2]/[3] erwähnt. Danke! Mehr von der Wochennotiz für OSM [4].

OSM_Blog_WN_501_OpenData_Screenshot_1.png

[1] … https://blog.openstreetmap.de/blog/2020/03/wochennotiz-nr-501/
[2] … https://geoobserver.wordpress.com/2020/02/19/open-data-mdr-podcast/
[3] … https://geoobserver.wordpress.com/2020/02/27/open-data-in-sachsen-anhalt-ein-stand/
[4] … http://blog.openstreetmap.de/blog/author/wochennotizteam/

Open Data in Sachsen Anhalt: Ein Stand

OpenData_Halle_1

Parallel zu dem MDR-Podcast [1] „Digital leben“ von @marcelberlin gibt es jetzt noch den Textteil dazu „Sachsen-Anhalts Open-Data-Szene“*. Meine Bitte an Euch: lesen,  verinnerlichen und dann OpenData in Sachsen-Anhalt stärken, jeder an seiner Stelle!

OpenData_Sachsen_Anhalt_MDR_Screenshot_1.png
Screenshot (Quelle [2])

[1} … https://geoobserver.wordpress.com/2020/02/19/open-data-mdr-podcast/
[2] … https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/sachsen-anhalts-open-data-szene-100.html

* … Achtung, enthält ein bisschen Eigenwerbung!  ;-)

Open Data: MDR-Podcast

OpenData_Halle_1

Open Data ist in aller (?) Munde, die Vorstellungen, Erwartungen und Lösungen sind immer noch sehr diffus. In einem neuen Podcast des MDR aus der Reihe „Digital leben“ von @marcelberlin und @schulzstep zusammen mit der @egouvernante und @jenswinter wird versucht, ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen und vor allem Potenzial und Chancen aber auch Hemmnisse aufzuzeigen.

Achtung, es folgt etwas Eigenwerbung!  ;-)
Ich freue mich besonders über diese Passage:
[1] … MDR_Podcast_OpenData_Ausschnitt_Halle_geoObserver_1.mp3

Den kompletten Podcast könnt Ihr hier anhören:
[2] … https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/digital/podcast-digital-leben-open-data100.html

Open Data: Handbuch, Manual, Wegweiser

Gleich über zwei Wegweiser durch die Open Data Welt ist in den letzten Tagen gezwitschert wurden [1], [2]. Nutzen, Einführung, Datenschutz, Lifecycle, Offene Daten im Dauerbetrieb und Indikatoren für die Datenqualität, … Lesenswert!

OpenData_Manuals_Screenshots_1.gif
Screenshots: Offene Daten im Dauerbetrieb und Indikatoren für die Datenqualität
(Quelle [1],[2])

[1] … Practical Manual to improve Open Data Quality
[2] … Open Data – Handbuch für offene Verwaltungsdaten

Open Data: Baumpatenschaften in Halle (Saale)

Seit ein paar Tagen sind die Baumpatenschaften in der Stadt Halle auch online verfügbar. Angeboten werden eine Leaflet- und OSM-basierte interaktive Karte [1] zzgl. der Rohdaten als offene Daten im Open Data-Portal der Stadt [2]. Wer mehr über hallesche Baumpatenschaften wissen möchte, kann sich unter halle.de informieren [3], [4]. Den ursprünglichen Antrag dazu stellte die Fraktion MitBürger & Die PARTEI im Stadtrat von Halle (Saale) [5]. Erstellt wurde die Anwendung mit dem freien QGIS und dem „qgis2web“-Plugin.   

Baumpaten_Halle_Screenshot_2.gif
Baumpatenschaften: Interaktive Karte (Quelle [1])

[1] … http://baumpaten.halle.de
[2] … http://www.halle.de/de/Verwaltung/Online-Angebote/Offene-Verwaltungsdaten/Mit-Kartenbezug/index.aspx?ID=fd0d2cbc-4f25-0a45-3c59-1b37a899b2d6
[3] … http://www.halle.de/de/Verwaltung/Umwelt/Natur-und-Artenschutz/Baumschutz/Baumpatenschaften/
[4] … http://www.halle.de/de/Verwaltung/Online-Angebote/Dienstleistungen/?recID=1342
[5] … http://buergerinfo.halle.de/vo0050.asp?__kvonr=16388&voselect=16321

Geobasisdaten in Sachsen ab September kostenfrei!

Laut einer Mitteilung auf dem Landesportal sachsen.de sind die digitalen sächsischen Geobasisdaten auf Grund der Änderungen im Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetz  und der damit verbundenen Änderung der Sächsischen Vermessungskostenverordnung ab 1. September 2019 OFFEN und KOSTENFREI! Glückwunsch Sachsen! Was lange gefordert wurde wird nun Wirklichkeit.

@LSA: Wann schafft Ihr das? So wegen #moderndenken?

Update, 29.08.2019:
Einige Einschränkungen wird es wohl bei Liegenschaftsdaten geben [2]/[3]

Update, 30.08.2019 – Jetzt auch bei Heise.de:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Geodaten-von-ganz-Sachsen-kostenlos-online-abrufbar-4510392.html

Offen_GeoDaten_Sachsen_Screenshot_1.pngScreenshot: Offene Geodaten in Sachsen ab 1. September 2019 (Quelle [1])

[1] … http://www.landesvermessung.sachsen.de/inhalt/info/aktuell/190814/190814.html
[2] … https://twitter.com/BDVI_Bbg/status/1167034291416719360
[3] … https://www.revosax.sachsen.de/vorschrift/9851-Saechsisches-Vermessungs-und-Katastergesetz#p13

Ha-Neu & die Blocknummern

Update 17.07.2019:
https://geoobserver.wordpress.com/2019/07/17/update-ha-neu-die-blocknummern/

ha-neu_blocknummern_1.png

Die 5th Avenue und ihre Nachbarstraßen waren bezogen auf ihre durchnummerierten Namen nie ein Problem, die Blocknummern von Halle-Neustadt (Ha-Neu) jedoch wurden immer kontrovers diskutiert. Für den in Halle-Neustadt groß gewordenen #geoObserver war das nie ein Problem, man wusste einfach, wo die 600er Blöcke waren, oder die 400er. Und damit diese Informationen nicht verloren gehen, sollten wir sie bewahren. Ich hab sie nun erfasst, mit Hilfe einer wunderbaren Karte von Kartoprodukt Jörg Wilhelm, ca. 1991, ein wirklich seltenes Exemplar mit der Kombination von „neuen“ Straßennamen und „alten“ Blocknummern. Bemerkenswert auch die Vielzahl öffenticher Fernsprechapparate, naja, kurz nach der Wende eben ;-)

Die Daten stelle ich gern als ESRI-Shape zur Verfügung. Die folgende Mini-Leaflet-Anwendung zur Vorschau zeigt die Daten [1], solltet Ihr Fehler oder Unstimmigkeiten feststellen, lasst es mich via Kommentarfunktion wissen, gern werde ich die Daten berichtigen.

[1] … http://www.geoobserver.de/HaNeu-BlockNr/#15/51.4753/11.9183
[2] … http://www.geoobserver.de/histor_Block-Nr_Halle-Neustadt.zip