QGIS und die freien DOMs

Nachdem ich gestern über die freien DGMs geschrieben habe [1], heute Teil 2. In Sachsen-Anhalt sind auch die DOMs (Digitale Oberflächenmodelle) frei verfügbar, immerhin ab 2m Auflösung [2]. Einfach die Kacheln aussuchen, bis zu fünf gleichzeitig runterladen und mit QGIS prozessieren und Schummerung bilden. Ich hab das mal für das hallesche Gebiet um das Paulusviertel gemacht, seht selbst. Weitere kostenfreie Geobasisdaten des LVermGeo LSA findet Ihr in [3]

Animation: Paulusviertel in Halle mit DOM mit Schummerung (Datenquelle [2])

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2021/11/30/qgis-und-die-freien-dgms/
[2] … https://www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/de/dom2.html
[3] … https://www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/de/kostenfreie_geobasisdaten_lvermgeo.html

QGIS und die freien DGMs

Bisher habe ich die Höhenmodelle immer aus den freien SRTM-Daten abgeleitet [3], aber mittlerweile sind in Sachsen-Anhalt die DGMs (Digitale Geländemodelle) auch frei verfügbar, immerhin ab 2m Auflösung [1]. Einfach die Kacheln aussuchen, bis zu fünf gleichzeitig runterladen und mit QGIS prozessieren, Schummerung bilden und Höhenlinien berechnen. Ich hab das mal für das Gebiet um den Brocken gemacht, seht selbst. Weitere kostenfreie Geobasisdaten des LVermGeo LSA findet Ihr in [2]

Animation: Brocken-DGM mit Schummerung und Höhenlinien (Datenquelle [1])

[1] … https://www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/de/dgm2.html
[2] … https://www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/de/kostenfreie_geobasisdaten_lvermgeo.html
[3] … https://geoobserver.wordpress.com/?s=srtm&submit=Suchen

QGIS-Tipp: Der Pol der Unzugänglichkeit 2

Im „QGIS-Tipp: Der Pol der Unzugänglichkeit“ [1] hatte ich im August schon etwas über den ins Polygon erzwungenen Flächenschwerpunkt mit QGIS-Bordmittel beschrieben. In der FOSSGIS-Talk-Mailingliste [2] kam diese Frage jetzt mal wieder auf, gefragt war der Schwerpunkt von Polygonen, die immer innerhalb des Polygons, aber dann im Thema (Layer) selbst liegen sollen, nicht in einem Extra-Layer [3]. Meine Lösung war, das Ganze über virtuellen Felder im QGIS zu lösen [4]. Also so:

"Ich habe mit dem Feldrechner zwei virtuelle Felder angelegt.

RW:  x_cent_virt = x(pole_of_inaccessibility($geometry,0.0001))
HW:  y_cent_virt = y(pole_of_inaccessibility($geometry,0.0001))

Über die virtuellen Felder werden die Inhalte, hier also x und y der Koordinate des Unzugänglichkeitspols bei jeder Geometrieänderung automatisch neu berechnet. Beim Export, z. B. in ein Shape werden die virtuellen Felder zu realen mit den Koordinaten der aktuell beim Speichern vorhandenen Geometrie.

Ich habe dazu mal ein kleines Test-Projekt gemacht, Ihr findet es unter  QGIS_PoleOfInaccessibility_Test1.zip [5]"
Screenshot 1: Virtuelle Felder anlegen, hier für den Rechtswert (mit der Genauigkeit muss man es nicht übertrieben ;-)
Screenshot 2: Die virtuellen Felder in der Tabelle und auch zum Beschriften genutzt

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2021/08/10/qgis-tipp-der-pol-der-unzuganglichkeit/
[2] … https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste
[3] … https://lists.fossgis.de/pipermail/fossgis-talk-liste/2021-November/011652.html
[4] … https://lists.fossgis.de/pipermail/fossgis-talk-liste/2021-November/011661.html
[5] … http://www.geoobserver.de/Download/QGIS_PoleOfInaccessibility_Test1.zip

QGIS-Facebook-Group: +50000 Members!

Es war DIE GIS-Meldung vom Wochenende, die QGIS-Facebook-Gruppe hat seit Sonntag, 26.09.2021 mehr als 50000 Mitglieder. Glückwunsch und Danke allen Mitstreitern insbesondere Adelcides Varela als Gruppen-Admin! Machen wir gemeinsam weiter so, also #switch2qgis.

Screenshot.des Facebook-Beitrages [1]

[1] … https://www.facebook.com/groups/612486875596534/permalink/1950780681767140/

Open Data in HAL – ein Praxisbericht aus Halle (Saale)

Zum 13. Geofachtag des netzwerk | GIS Sachsen-Anhalt durfte ich den Vortrag „Open Data in HAL – ein Praxisbericht aus Halle (Saale)“ halten. Da mittlerweile immer mehr Anfragen bei mir ankommen, stelle ich den Vortrag hiermit gern als Download zur Verfügung.

[1] … https://geoobserver.files.wordpress.com/2021/09/opendatahal_v08_20210901.pdf

QGIS-Tipp: Der Pol der Unzugänglichkeit

Wenn Centroide in Polygonen immer den Flächenschwerpunkt abbilden, kann es passieren, dass dieser außerhalb des Polygons liegt. QGIS hat zum Glück mehrere Möglichkeiten, das zu umgehen, zum Einen die Funktion „Pol der Unzugänglichkeit“ [3] in der Toolbox, zum Anderen in der Symbolisierung bei den Führungslinien.
Gefunden übrigens in den Tweets von Ujaval Gandhi [1], [2]. THX!

Typisches Beispiel in Halle, der Hufeisensee ich hab’s probiert:

Screenshot 1: Centroid des Hufeisensee in Halle: eindeutig außerhalb des Polygons
Screenshot 2: Funktion „Pol der Unzugänglichkeit“ [3] in der Toolbox
Screenshot 3: Funktion „Pol der Unzugänglichkeit“ [3] bei den Führungslinien der Beschriftung

[1] … https://twitter.com/spatialthoughts/status/1424324698565869569?s=20
[2] … https://twitter.com/spatialthoughts/status/1424324704588812296?s=20
[3] … https://de.wikipedia.org/wiki/Pol_der_Unzug%C3%A4nglichkeit
[4] … https://de.wikipedia.org/wiki/Hufeisensee

QGIS-Tipp: Kommentieren!

Der heutige QGIS-Tipp braucht keinen Kommentar, außer, beherzigen, verinnerlichen und genauso machen … THX Klas!

PS: Das gilt natürlich auch für aller anderen Ausdrücke und Programmiersprachen ;-)

Hier mein Test im DBeaver, klappt :-)

Screenshot: Test im DBeaver

[1] … https://twitter.com/klaskarlsson/status/1420653646476419077?s=20
[2] … https://geoobserver.wordpress.com/?s=dbeaver&submit=Suchen

QGIS 3.20/3.16 (LTR) Installer verfügbar

Screenshot: Splashscreens für QGIS 3.16/3-20 (Quelle [1])

Gestern Abend hat Jürgen E. Fischer auf Twitter die Verfügbarkeit der Installationspakete für QGIS 3.20.1 und die 3.16.9 LTR (Long Term Release) für Linux und Windows bekannt gegeben [1]. Es kann also losgehen. Danke Jürgen!
Zu den QGIS-Downloads [2]

[1] … https://twitter.com/JuergenEFischer/status/1418298470390239238?s=20
[2] … https://qgis.org/de/site/forusers/download.html

QGIS-Tipp: COG-Cloud-optimiertes GeoTIFF

Screenshot: COG auf https://www.cogeo.org/ (Bildquelle: [2])

Ein wunderbares Tutorial „How to read a Cloud Optimized GeoTIFF with QGIS“ [1] habe ich dank @cartocalypse [3] gefunden. Dort wird ausführlich erklärt, wie COGs (Cloud-optimierte GeoTIFFs) in QGIS geladen werden können, direkt ab v3.2 oder via GDAL in früheren Versionen.

[1] … https://www.cogeo.org/qgis-tutorial.html
[2] … https://www.cogeo.org/
[3] … https://twitter.com/cartocalypse/status/1415024118563549187?s=20
[4] … https://geoobserver.wordpress.com/2020/10/27/cog-geotiff-gekachelt/

Lutraconsulting: Mergin-Server für Input-App als OSS verfügbar!

Perfekt: InputApp auf iPhone und iPad sowie QGIS auf dem Desktop

Gestern, am 14.06.2021, hat Lutraconsulting den Mergin-Dienst planmäßig als Open-Source-Projekt unter der AGPL-Lizenz freigegeben [1]. Mit einem in der eigenen Infrastruktur betriebenen Mergin-Server wird die Input-App [2] noch interessanter. Das Merlin-Projekt inkl. Dokumentation findet Ihr auf GitHub [3], eine Spielwiese zum Testen auf Cloudmergin [4]

Wir haben das Projekt auf unserer ToDo-List, hoffentlich ist bald Zeit dafür ;-)

[1] … https://twitter.com/lutraconsulting/status/1404335603534254086?s=20
[2] … https://geoobserver.wordpress.com/2020/08/07/inputapp-qgis-daten-projekte-mobil/
[3] … https://github.com/lutraconsulting/mergin
[4] … https://public.cloudmergin.com/