GeoTools: Schwarmwissen gesucht!

Heute wende ich mich mal mit einer Bitte an Euch: Auf dem #geoObserver gibt es seit langem eine Sammlung von GeoTools mit den Rubriken Freie Geo-Software, Freie Geodaten und Freie Geo-Tools. Diese ist nicht mehr ganz aktuell und sie soll auch gern weiter wachsen, ggf. auch mal neu strukturiert werden. Gesucht sind also Ideen und Tipps von Euch, welche Tools ergänzt und aktualisiert werden sollten. Bitte einfach die Kommentar-Funktion nutzen oder einen Hinweis über die üblichen Kanäle direkt an mich (Twitter, Mail, …). Danke Euch!

geoObserver_Tools_ani_2
Die GeoTools-Rubriken auf dem #geoObserver

QGIS-Tipp: Erste Features der Pi-Version (v3.14)

qgis_pi.jpg

Laut einem Tweet von (Totò Fiandaca@totofiandaca) [1] steht die Pi-Version von QGIS, die v3.14 vor der Tür, nach der offiziellen QGIS-Roadmap am 19.06.2020 [2]. Einen Überblick über die ersten 98 neuen Features findet Ihr auf GitHub [3]. Man darf gespannt sein!!! Danke Toto!

[1] … https://twitter.com/totofiandaca/status/1257392541542031361?s=20
[2] … https://qgis.org/en/site/getinvolved/development/roadmap.html?highlight=release
[3] … https://github.com/pigreco/changelog314

QGIS-Tipp: Adress-Suche mit GeoCoding

Immer mal wieder bekomme ich Anfragen, häufig zu QGIS. Zuletzt die Frage nach einer Adress-Suche in QGIS3. Nachdem das GeoSearch-Plugin [1] unter v3 momentan nicht angeboten wird (oder übersehe ich was?), habe ich mal GeoCoding [2] getestet. Es werden wahlweise die Daten von Nominatim und Google genutzt, auch fehlerhafte Adress-Angaben werden toleriert und für zu exakten Ergebnissen, siehe Screenshot (in Ossietzky habe ich das „e“ absichtlich vergessen). Klappt prima, im Default (Nominatim) ist auch keine Registrierung und/oder API-Key nötig.

QGIS_GeoCoding_Plugin_AdressSearch_1.png
Adresse gesucht und gefunden trotz weggelassenem „e“

Auch das Reverse GeoCoding, also ein Klick in die Karte und Ermitteln der nächsten Adresse ist möglich.

Wer weitere QGIS-Tools zur Adress-Suche kennt, nutzt, empfiehlt: gern in den Kommentaren auch mit kleinem Erfahrungsbericht :-)

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2017/08/03/qgis-plugin-geosearch/
[2] … https://plugins.qgis.org/plugins/GeoCoding/

QNEAT3 – Netzwerkanalyse mit QGIS

In [1] wurde am Wochenende ein aktualisiertes QGIS-Plugin zu Netzwerkanalyse „QNEAT3“ vorgestellt. Klang sehr interessant, ich musste es gleich mal probieren, hier anhand der Routing-Funktion. Einfach ein routingfähiges Netz laden, Start- und Zielpunkt mit der Maus anklicken und Routen. Klappt! Die anderen Funktionen (Iso-Area Algorithms, OD-Matrix) werde ich nach und nach auch mal testen.

QNEAT3_QGIS-Screenshot_1.png
Routing auf den Navteq-Daten mit QNEAT3

[1] … https://www.giscourse.com/qneat3-qgis-network-analysis-capabilities/

QGIS: Corona in 3D mit Offenen Daten

Man nehme die offenen, ständig aktualisierten Daten von govdata.de [1], [2] auf Landkreisebene (ich hab hier gleich das Shape genommen), ein freies QGIS und das QGIS2threejs-Plugin und nach wenigen Minuten hat man eine aktuelle 3D-Karte mit extrudierten Landkreise nach Corona-Fallzahlen (Feld „cases“) für Deutschland …

Corona-3D-Web-ani.gif
Animierte 3D-Corona-Karte (live auf [3]]

[1] … https://www.govdata.de/
[2] … https://npgeo-corona-npgeo-de.hub.arcgis.com/datasets/917fc37a709542548cc3be077a786c17_0
[3] … http://www.geoobserver.de/Corona_3D-Web/

GIS & GIS: Klassenunterschiede!

Dieser Tweet [1] muss einfach gelesen werden, deshalb auch hier:
So unterschiedlich kann die GIS-Welt sein. Die Einen meinen, es als ganz besonderen Vorteil herausstellen zu müssen („Attention“), dass ihr Produkt in #Corona-Zeiten nun NUR für Studenten frei sei, bis 31.08.2020(!) Hmm …
Und die Anderen? Bieten ihr GIS schon immer frei an für jedermann, mit und ohne Krisen und werden diese Haltung auch beibehalten. Ich hab das zugesicherte Enddatum, 31.12.2099 natürlich gleich hinterfragt ;-)

Der Klassenunterschied? Merkt Ihr selber? Deshalb: #switch2QGIS

[1] … https://twitter.com/Lene_Fischer/status/1246326239373201408?s=20 

QGIS: Die Sonne über Halle mit dem Terrain Shading Plugin

Letzte Woche im Twitter [2] gesehen, neugierig geworden und gleich mal getestet: das QGIS-Plugin Terrain Shading [1]. Einfach ein DOM (Digitales Oberflächenmodell*) nehmen und mit dem Plugin den  Schattenwurf für verschiedenen Uhrzeiten und damit Sonnenstände berechnen lassen. Die entstandenen Bilder speichern und z. B. zu einem animierten GIF [3] zusammen fügen. Faszinierende Ergebnisse sind zu erwarten …

GQIS_Shadow_Halle_1.gif
Mein Test: Die Sonne über Halle (Saale) simuliert mit den Winkeln 90… 270 (Ost -> West) Grad und den Sonnenwinkeln 10…60 Grad (alles jeweils in 15- und 10 Grad-Schritten)

* … Punktwolke (RW, HW, h) mit QGIS-„Rastern“-Funktion z. B. in ein Tif wandeln

[1] … https://github.com/zoran-cuckovic/QGIS-terrain-shading
[2] … https://twitter.com/mapperz/status/1245168737981849600?s=20
[3] … https://www.pearlmountainsoft.com/picgif/

QGIS: Kartografie-Verbesserungen

FOSSGIS_Video_QGIS_Kartografieverbesserungen_Screenshot_1.png

Dieses Jahr auf der FOSSGIS: hochinteressante Verbesserungen in der QGIS-Kartografie für v3.8 bis 3.12:

  • Selektives Maskieren bei Beschriftungen und Symbolen
  • Zufalls-Muster
  • Hashed-Linie (Weiterentwicklung der Markierungslinie)
  • Beschriftungs-Verbesserungen
  • Geometrie-Generatoren
  • Dynamische Kartengitter
  • ev. GeoPDF-Export / Import

[1] … https://media.ccc.de/v/fossgis2020-3079-qgis-kartografie-verbesserungen-2019#t=137

QGIS: DIY-Corona-Map

Eine eigene Corona-Karte mit aktuellen Daten könnt Ihr ganz einfach erstellen:

  • HCMGIS-Plugin [1] installieren
  • in diesem Plugin mit „BaseMap“ einen geeigneten Hintergrund laden (ich habe es mit „Carto Dark“ probiert)
  • unter „Download OpenData / HCMGIS OpenData“ einen der COVID19-Datenbestände laden (das es sich um WFS [1] handelt, werden vom QGIS natürlich immer die aktuellen Daten aus dem Netz gezogen)
  • diese dann mit QGIS-Bordmitteln symbolisieren (Farbe, Größe, Beschriftung, …)
  • Download dieses Demo-Projektes „DIY_CoronaMap_QGIS_1.qgz“ [3]

Corona_map_at_QGIS_1.gif
Ergebnisse meiner DIY-COVID-QGIS-Karte

[1] … https://plugins.qgis.org/plugins/HCMGIS/
[2] … https://opendata.hcmgis.vn/geoserver/ows?service=WFS&version=1.0.0&request=GetFeature&srsname=EPSG:4326 &typename=geonode:global_covid19_live_update
[3] … http://www.geoobserver.de/DIY_CoronaMap_QGIS_1.qgz

QGIS: RasterTracer-Plugin

Das Vektorisieren gescannter Karten  kann ziemlich mühselig sein. Gut wenn man ein Tool hat, was einen dabei unterstützt, so z. B. das QGIS-Plugin „RasterTracer“ [1], [2]. Im Tweet [2] sah es wirklich ganz gut aus, das wollte ich auch mal probieren. Und ich hab’s gestern mal getestet, klappt super, auch auf meiner vergleichsweise (absichtlich!) schlecht gescannten Karte. Bemerkenswert: Bei Kreuzungen reagiert der Algorithmus ganz im Sinne der Daten, siehe die geschnittene Screen-Animation (die getracte Höhenlinie kreuzt im Abschnitt drei immerhin zwei Straßen) … Danke an mkondratyev85!

QGIS_RasterTracer_1
RasterTracer in Aktion: Höhenlinien meiner gescannten historischen Amsoldinger Karte 

[1] … https://github.com/mkondratyev85/raster_tracer
[2] … https://twitter.com/geodocere/status/1236663034690654208?s=20