Blitzverfolgung, die 2.

In diesen Tagen, nach Hitzerekorden (fast) allerorts ist es immer wieder interessant, das Wettergeschehen, insbesondere die Gewitter zu beobachten. Ich komme dabei immer wieder auf lightningmaps.org zurück, die aus meiner Sicht gelungenste Blitz-Anwendung. Spielt mal mit den vielfältigen Einstellungen rum, macht schon Spaß!

blitz.gif
lightningmaps.org in Aktion:  Mögen solche Gewitter doch auch mal nach Halle kommen!

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2017/06/23/blitzverfolgung-mit-lightningmaps-org/
[2] … Vorgestern in Halle: https://twitter.com/micha06de/status/1156942032092508166

BETA: ARIS im LSA

Das Land Sachsen-Anhalt hat die BETA-Version des Amtlichen Raumordnungs-​Informationssystems (ARIS), welches das Raumordnungskataster und die Ergebnisse der Raumbeobachtung beinhaltet, ins Netz gestellt. Dazu heißt es:

„Das Raumordnungskataster enthält die raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen aller Ebenen und Bereiche im Land. Die Raumbeobachtung beinhaltet die raumbedeutsamen Tatbestände und Entwicklungen. ARIS führt beide Datenbestände zusammen und stellt sie Bürgern, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft sowie Politik auf Anfrage zweckbezogen und auszugsweise zur Verfügung.

Derzeit sind im ARIS folgende Informationen bzw. Teilprojekte als Beta-​Version verfügbar.“

Neben Anzeige, Messen und Identifikation können auch individuelle Abfragen erstellt und deren Ergebnisse exportiert werden.

Momentan erscheint mir die Anwendung an manchen Stellen noch etwas langsam, es ist ja noch eine BETA, in jeden Fall ist es aber ein Schritt in die richtige Richtung, eben #moderndenken! Glückwunsch!
Euer Feedback hilft sicher der Vervollkommnung der Anwendung.

ARIS_LSA_Beta_Screenshot_1.gif
Screenshots: Beta ARIS LSA (Quelle: [1]) 

[1] … https://www.geodatenportal.sachsen-anhalt.de/mapapps/resources/apps/rok/index.html?lang=de

Der Tipp kam von Holger Naumann. THX!

PostGIS-Tipps von Paul Ramsey

Heute kommt der GIS-Interessierte eigentlich nicht mehr an Geo-Datenbanken vorbei und wegen ihrer Leistungsfähigkeit und den 0,00-Lizenzkosten wird man irgendwann auf die Kombination PostgreSQL/PostGIS stoßen. Das Netz ist voller Tutorials, interessante Tipps kommen auch immer wieder von Paul Ramsey. Hier sein gern aus seine neusten Artikel verwiesen:

[1] … http://blog.cleverelephant.ca/2019/07/simple-sql-gis.html
[2] … http://blog.cleverelephant.ca/2019/07/postgis-overlays.html

Screenshot_Paul_Ramsey_PostGIS_Overlays_1.png
Screenshot: Beispiel für Überlappungen mit PostGIS und SQL berechnet (Quelle: [2])

Deutschlands Fließgewässer

Eine eindrucksvolle wie auch sehr schön anzusehende Karte mit Deutschlands Fließgewässern und Wasserscheiden habe ich bei MapPorn gefunden. Für mich besonders bemerkenswert: das Einzugsgebiet der Elbe ist fast so groß wie die ehemalige DDR. Viel fehlt da nicht mehr.
Angefixt von dieser Karte noch schnell weiter gesucht und bei GrasshopperGeography fündig geworden. Wer also noch etwas Dekoratives für das Büro sucht, vielleicht findet Ihr dort was …

Watersheds_of_Germany_Screenshot_1.png
Bemerkenswert: das Einzugsgebiet der Elbe ist fast so groß wie die ehemalige DDR

Leuchtfeuerkarte

Wer kennt sie nicht, die Leuchttürme entlang der Küsten. Meist nehmen wir nur ihre ästhetische und romantische Seite wahr, aber sie sind ja aus ganz anderen Gründen geschaffen worden. Ihr Aufgabe: Leite die Seeleuten auf den sicheren Weg. Mit der Leuchtfeuerkarte zeigt uns Frank Schmirler nun recht anschaulich die Standorte, Sektoren und Modi der Leuchtfeuer. Die Anwendung basiert auf den freien OSM-Daten.

Leuchtfeuerkarte_Screenshot_1.gifDie Leuchtfeuer im Ostseeraum (Quelle: [1])

[1] … http://beacons.schmirler.de/world.html#map=8/54.6…5/12.8…37&layers=O
[2] … https://de.m.wikipedia.org/wiki/Befeuerung_(Seefahrt)

Gefunden in der Wochennotiz 470

QGIS-Tipp: Network Logger

Bei der Nutzung von WMS und vor allem bei der Fehler-Suche kann es sinnvoll sein, zu wissen, welche Aufrufe QGIS zum WMS-Server sendet. D. h. man müsste den Traffic (im Standardfall) auf Port 80 abhören. Im Allgemeinen nutzt man dazu spezielle Tools, z. B. Fiddler. Aber nicht jeder darf überall Software installieren und es wäre auch schön, das Ganze direkt im QGIS verfügbar zu haben. Angetriggert durch einen Tweet [1] bin ich auf folgendes QGIS-Plugin aufmerksam geworden: „QGIS Network Logger“ Einfach im QGIS via Plugin-Manager installieren, nutzen und freuen.

QGIS_NetworkLogger_Screenshot_1.png
QGIS und der Network Logger in Aktion (WMS der Digitalen Stadtgrundkarte in Halle)

[1] … https://twitter.com/d_kerkow/status/1153934376591343616
[2] … https://plugins.qgis.org/plugins/qgisnetworklogger/

Erdbeben! Neuvermessung? Die 2.

Dass Erdbeben, wenn sie nur stark genug sind, auch die Topographie verändern und an diesen Stellen dann ggf. neu vermessen werden muss, hatten wir schon 2016 in Neuseeeland [1]. Jetzt, nach den Ridgecrest-Beben am 4./5. Juli 2019, hat die Los Angeles Times an Hand von animierten Satelliten-Bildern gezeigt, wie stark sich auch hier die Oberfläche verändert hat. Immerhin erreichte das größte dieser Beben eine Stärke von 7.1.


Eine der LA-Times-Animationen (Quelle [2])

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2016/11/15/erdbeben-neuvermessung/
[2] … https://www.latimes.com/california/story/2019-07-22/ridgecrest-earthquake-images-broken-ground

GITTA Map Projector

Allen, die Projektionen und deren Parameter besser verstehen wollen, sei der GITTA Map Projector in den zwei Varianten Basic und Advanced empfohlen. Dazu heißt es im Projekt:

„Bei einem gängigen Ansatz zum Erstellen von Kartenprojektionen werden drei geometrische Objekte verwendet:

  • Eine vereinfachte Darstellung der Erde, typischerweise in Form einer Kugel oder eines Sphäroids.
  • Ein Projektionszentrum, das normalerweise als Punkt dargestellt wird.
  • Eine Projektionsfläche, typischerweise in Form einer Ebene, eines Zylinders oder eines Kegels.

Im einfachsten Fall wird die Kartenoberfläche direkt als flache Ebene dargestellt, wie dies beim Öffnen dieser Webanwendung standardmäßig angezeigt wird. Wenn die Einstellungen geändert wurden, können Sie auf die Schaltfläche unten klicken, um sie zurückzusetzen.“ (Quelle: [1])

GITTAMapProjector_Screenshots_1.gif
GITTA Map Projector in Aktion (Quelle [1])

[1] … https://gevian.github.io/GITTA-MP/advanced.html
[2] … weitere Links zu Projektion auf dem #geoObserver:
https://geoobserver.wordpress.com/?s=projektionen&submit=Suchen

ESRI 2019: Ergebnisse der Kartengalerie

Die Ergebnisse der 2019er ESRI Map Gallery [1] sind online. Wirklich interessante Arbeiten, Glückwunsch an die Kartographen! Ihr findet nicht nur die drei erstplazierten Werke in den verschiedenen Kategorien, sondern auch das jeweilige Poster mit den inhaltlichen Erklärungen zur Karte: Daten, Verfahren, Symbolik, …
In jeden Fall: Leseempfehlung!

2019EsriMapGalleryResults_Screenshot_1.png
Screenshot: 2019 Map Gallery Results (Quelle [1])

[1] … https://www.esri.com/en-us/about/events/uc/get-involved/map-gallery-results