OSM in der Verwaltung?

OSM ist angekommen, auch in der Verwaltung. Der Weg dorthin und die vielen Pro und Contras sind wunderbar im FOSSGIS-Mitschnitt nachzuerleben. Der RVR hat’s geschafft. Es lohnt sich! Einige Schwerpunkte:

  • Neue Stadtkarte aus OSM, ALKIS & eigenen Daten?
  • Nutzen wie nur und/oder pflegen wir auch?
  • FC ALKIS vs. Borussia OSM
  • Amtsleitermeinung vs. Sachbearbeitermeinung?
  • Verwaltung als Mapper: WinWin, gegenseitiges Nehmen und Geben? OSM lernen!
  • Akzeptanz und Toleranz!

OSM_in_der_Verwaltung_Schreenshot_1.png
Screenshot: FC ALKIS vs. Borussia OSM (Quelle: [1])

[1] … https://media.ccc.de/v/fossgis2019-567-osm-und-ffentliche-verwaltung-wie-geht-das-#t=321

FOSSGIS 2020: Call for Papers bis 17.11.2019

Freiburg Luftbild

Die FOSSGIS 2020 hat den „Call for Papers“ eröffnet, gern gebe ich die Aufforderung weiter:

„Forscher, Entwickler und Anwender von GIS-Software sowie Mitwirkende des OpenStreetMap-Projekts können einen Vortrag oder Workshop einreichen. Wir suchen Vorträge mit Neuigkeitswert sowie solche, die spannende Themen behandeln oder anregende Diskussionen auslösen. Thema der Konferenz sind freie Geodaten (insbesondere, aber nicht nur, OpenStreetMap), Open Data und freie GIS-Software. Der Call for Papers läuft bis zum 17. November 2019.

Solarkataster: DeepRoof

Die Berechnung von Solarpotenzialen findet seit einigen Jahren besonders vor dem Hintergrund der Klimakrise immer mehr Beachtung, die Berechnungen jedoch war aufwändig und kostenintensiv. An der Universität Massachusetts am Amherst Campus wurde nun ein Softwaretool namens DeepRoof entwickelt. Nach Angaben der Forscher wird eine „echte positive Rate“ von 91,1% bei der Ermittlung des Solarstrompotenzials eines Daches erzielt. DeepRoof setzt dabei auf allgemein verfügbare (und billige) Satellitendaten von Tools wie Google Earth.

DeepRoof_Screenshot_1.png
Screenshot Unterscheidung der Dachtypen in DeepRoof (Quelle: [2])

[1] … https://pv-magazine-usa.com/2019/08/12/using-machine-learning-and-cheap-satellite-data-to-design-rooftop-solar-power/
[2] … DeepRoof: Ein datengesteuerter Ansatz zur Abschätzung des Solarpotentials mithilfe von Rooftop Imagery

Klimasünderkarte

Langfristig dürfen wir uns jährlich nur 2,7 Tonnen CO2 pro Person leisten, um die Klimaziele überhaupt zu erreichen. Momentan verursachen wir erschreckend mehr, wie (leider) viel zu gut in der Klimasünderkarte von Lisa Wölfl vom Momentum Institut abzulesen ist. Deutschland liegt momentan bei 9,7 t CO2 / Jahr und Person.

Klimasuenderkarte_Screenshots_ani_1.gifAnimation der Klimasünderkarte (Quelle [1])

[1] … https://www.moment.at/story/co2-verbrauch-alle-laender-der-welt-im-vergleich

Gefunden in der Wochennotiz 479

BETA-Versionen für PostGIS & GEOS

Am Wochenende kamen erfreuliche Neuigkeiten – PostGIS und GEOS haben Updates erfahren. PostGIS liegt als Beta1 in der Version 3.0 vor [1], GEOS in v3.8 ebenfalls als Beta1 [2]. Na dann, Testen und Feedback geben!

GEOS_PostGIS_Beta_1.png

[1] … http://postgis.net/2019/09/28/postgis-3.0.0beta10
[2] … https://lists.osgeo.org/pipermail/geos-devel/2019-September/009267.html

OGC: GeoTIFF v1.1 als Standard übernommen

Gestern gab die OGC bekannt, dass die GeoTIFF v1.1-Spezifikation als neuer OGC-Standard übernommen wurde. GeoTIFF wird in allen GI-Systemen verwendet, um Rasterdaten (Luftbilder, Scans, …) auszutauschen. GeoTIFF 1.1 ist zu 1.0 abwärtskompatibel, neu ist die Verwendung von EPSG-Codes.

GeoTIFF_v1_1_OGC-Standar_Screenshot_1.png
Screenshot der OGC-Mitteilung (Quelle [1])

[1] … https://www.opengeospatial.org/pressroom/pressreleases/3070

QGIST Toolbar Generator für QGIS3

Mitunter kann es sinnvoll sein, sich in QGIS eine eigene Werkzeugleiste zu kreieren. Unter QGIS3 kann dazu das Plugin „QGIST Toolbar Generator“ genutzt werden. Die Beschreibung findet man im GitHub. Ich hab’s  mal getestet, klappt prima :-)

QGIST_Toolbar_Generator_1.png
Meine Test-Toolbar: (1) der Generator, (2) die fertige Toolbar „test1“

[1] … https://github.com/qgist/toolbargenerator

Open Data: Baumpatenschaften in Halle (Saale)

Seit ein paar Tagen sind die Baumpatenschaften in der Stadt Halle auch online verfügbar. Angeboten werden eine Leaflet- und OSM-basierte interaktive Karte [1] zzgl. der Rohdaten als offene Daten im Open Data-Portal der Stadt [2]. Wer mehr über hallesche Baumpatenschaften wissen möchte, kann sich unter halle.de informieren [3], [4].

Baumpaten_Halle_Screenshot_2.gif
Baumpatenschaften: Interaktive Karte (Quelle [1])

[1] … http://baumpaten.halle.de
[2] … http://www.halle.de/de/Verwaltung/Online-Angebote/Offene-Verwaltungsdaten/Mit-Kartenbezug/index.aspx?ID=fd0d2cbc-4f25-0a45-3c59-1b37a899b2d6
[3] … http://www.halle.de/de/Verwaltung/Umwelt/Natur-und-Artenschutz/Baumschutz/Baumpatenschaften/
[4] … http://www.halle.de/de/Verwaltung/Online-Angebote/Dienstleistungen/?recID=1342

Leitfaden „Geodäsie und BIM“ 2.0 verfügbar

Bereits vor fast zwei Wochen zur INTERGEO wurde der kostenlose Leitfaden „Geodäsie und BIM“ in der Version 2.0 vorgestellt. 275 kompaktes Wissen zum Thema BIM aus Sicht der Geodäsie (Download als PDF).

Leitfaden_BIM_Geodäsie_Screenshot_1.png

[1] … https://www.dvw.de/sites/default/files/merkblatt/daten/2019/11_DVW-Merkblatt_LeitfadenGeod%C3%A4sieundBIM_2019_0.pdf