Mitmachen: Schutzhütten- und Biwakkarte

Mitte März las ich von einer googlebasierten Schutzhütten- und Biwakkarte [1], [2]. Inhaltlich gut aufbereitet, jede Hütte wurde mit mindestens einem Foto versehen, Ihr seht also gleich, was Euch erwartet. Einfach zu navigieren und googleüblich kann man sich auch gleich hinrouten lassen. Klasse, Danke!

Screenshot: Die Schutzhütten- und Biwakkarte (Quelle: [2])

Mitmachen!
Die Menge der Hütten erscheint manchem momentan noch etwas klein, auch Hütten, die ich kannte, fehlten (noch), aber die Macher bitten ja ausdrücklich um das Mitmachen: „In dieser Karten sollen Schutz- und Wanderhütten sowie Shelter und Biwakplätze gesammelt werden. Gesammelt werden diese über o.g. Facebook Gruppe. Alternativ auch gerne per mail an: markuszoellner@gmx.net Bitte mindestens ein Foto und ein paar Infos zur Hütte mit beifügen.“

Ein Mitmach-Hilfsmittel:
Um schnell ein paar Hütten in Euer Nähe zu finden, empfehle (ich wieder) einmal gern die OSM-Daten und zur Abfrage den Overpass-Turbo [2], hier der einfache Code:

[out:json][timeout:250];
// gather results
(
  // query part for: “"Schutzhütte"”
  node["amenity"="shelter"]({{bbox}});
);
// print results
out body;
>;
out skel qt;

Hier das Ergebnis, es gibt also mehr als genug Input:

Screenshot: Mein Overpass-Turbo-Abfrage-Ergebnis (Quelle: [3])

[1] … https://twitter.com/olewin/status/1373031920041361415?s=20
[2] … https://t.co/w3YJzUHbSW?amp=1
[3] … https://overpass-turbo.eu/

Ein Gedanke zu „Mitmachen: Schutzhütten- und Biwakkarte

  1. Pingback: weeklyOSM 559 | weekly – semanario – hebdo – 週刊 – týdeník – Wochennotiz – 주간 – tygodnik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s