MyOSMatic: Die schnelle Offline Karte

Über MyOSMatic hatte ich schon mal in [1] berichtet, mittlerweile wurde dieser vorzügliche Webservice zur Planerstellung relauncht. Verbesserungen in der Nutzeroberfläche und die Einbindung von Verlinkungen werten die Anwendung auf. Sie ist weiterhin genau so einfach zu bedienen: Gebiet auswählen, Layout festlegen, Kartenstil aussuchen, Overlays hinzufügen, Papierformat bestimmen und abschicken. mein 70-seitiger Hallescher Stadtplan war nach 2-3 Minuten gerendert und stand als vollständig verlinktes PDF per Download [2] bereit.

MyOSMatic_2.gif

[1] … https://geoobserver.wordpress.com/2018/06/04/myosmatic-schnell-mal-eine-offline-karte/
[2] … http://www.geoobserver.de/042128_2018-12-14_07-32_halle-saale.pdf [177 MByte]

Jetzt neu: Der Mercator-Globus ;-)

Alle Projektionen sind dazu geschaffen, ein Abbild der Erde (Kartoffel) in die Fläche zu schaffen. Der umgekehrte Weg wird normalerweise nicht benötigt. Wenn man jedoch konsequent sein will und sich am reversen Prozess versucht, kann Erstaunliches rauskommen, z. B. der Mercator-Globus von Ash⬩, …
Fehlt noch auf meinem Schreibtisch!

3D in TinkerCAD, erste Erfahrungen

Auf der Suche nach einer einfach bedienbaren und kostenfreien 3D-CAD-Software für ein paar einfache Volumenkörper, die gleichermaßen auf Windows und MAC läuft, bin ich am Wochenende auf TinkerCAD von Autodesk gestoßen. Und, ich bin gegeistert. Die Software macht genau das, was ich brauche und das wirklich verblüffend einfach und effektiv. Verschneidungen und Durchdringungen, sinnvolle Bemaßung gleich als Eingabe, … Perfekt. Hut ab! Registrieren und einfach ausprobieren, am besten Eure Ergebnisse gleich öffentlich freischalten ;-).
Mein Fazit: TinkerCAD mal auszuprobieren lohnt sich auf jeden Fall!

TinkerCAD_Test1.gif
Meine ersten Test-Objekte (Bearbeitungszeit für mich als Anfänger ca. 30 Minuten)

Hier mein Test-Modell gern zum Ausprobieren für Euch:

Übrigens, die einzige Einführung, die ich mir angeschaut habe, war folgendes Video:

PostGIS 2.5.1 als Bundle für Windows

PostGIS_Logo_1.jpg

Wie @planetpostgres und  @postgis gestern twitterten, stehen ab sofort zwei Windows-Installer (32 & 64 bit) als Bundle mit folgenden Komponenten zur Verfügung: PostGIS 2.5.1, GEOS 3.7.1, PROJ4, pgRouting 2.6.2, GDAL 2.2.4, …

QGIS-Weihnachtskalender: #3 … #9

      

#24daysofqgis, der wunderbare Weihnachtskalender von @northroadgeo (THX!) für die QGIS-Geneigten: Türchen öffnen, schauen und staunen über das was in QGIS3 möglich ist. Heute die Türchen 3 bis 9:

3. Türchen: Einfache Berechnungen in Inputfeldern
https://twitter.com/northroadgeo/status/1069516705305513984

4. Türchen: Einfach GeoPackage mit mehreren Themen erstellen
https://twitter.com/northroadgeo/status/1069897510955638784

5. Türchen: Systemvariablen im Drucklayout nutzen
https://twitter.com/northroadgeo/status/1070272958680096768

6. Türchen: Feines Zoom mit <ctrl><scroll>
https://twitter.com/northroadgeo/status/1070606381328166912

7. Türchen: Eigene Farbpalette erweitern
https://twitter.com/northroadgeo/status/1070994385192411137

8. Türchen: <ctrl><F6>Shortcut für die Sachdaten-Tabelle
https://twitter.com/northroadgeo/status/1071231788784136192

9. Türchen: Weiter Tastenkombinationen zum schnellen Umschalten der Ansichten
https://twitter.com/northroadgeo/status/1071751498923556870

Open Data: Zürich gibt 3D-Stadtmodell frei

Die Neue Züricher Zeitung hat es schon im November thematisiert, die Stadt Zürich gibt ihr digitales 3D-Stadtmodell (LOD2) als Offene Daten unter der Creative-Commons-ZeroLizenz (CC-0) frei. Glückwunsch Zürich, so muss OpenData!

Beispielbild des Dachmodells
Beispielbild des Dachmodells
(Quelle: https://www.stadt-zuerich.ch/…/Vollbild_Geodaten_3D.jpg)

Wetterdaten mit ventusky.com

Eine gute Vorschau auf aktuelle und kommende Wetterdaten bietet Ventusky. Alles dabei, Temperatur, Niederschlag, Wetterradar, Bewölkung, Wind, Luftdruck, Gewitter, Luftfeuchtigkeit, Wellen, Schneedecke, Nullgradgrenze aus verschiedenen Wettermodellen. Animiert oder per Klick auf den Zeitstrahl kann das Wetter für die nächsten Stunden vorhergesagt werden. Einfach, wirksam, Klasse!

VentuSky_Screenshots_2.gif
Screenshots von https://www.ventusky.com/

Interaktive bivariate Farben

Bivariate Farbzusammenstellungen hatte ich schon mehrmals thematisiert. Jetzt gibt es ein wunderbares Tool, mit dem man sich mit zwei Klicks selbst die Farben zusammen stellen kann, die „Bivariate Color Matrix“ von Cartoscience. Ich hab’s getestet: Perfekt! Einfacher geht’s nicht. In jedem Fall ein Lesezeichen wert!
Übrigens, je höher Minimum Delta E, desto besser sind die Farben unterscheidbar.

BivariateColorMatrix_by_cartoscience_Screenshot_1.jpg
Screenshot: Die Bivariate Color Matrix von Cartoscience in Aktion
(Quelle: https://cartoscience.github.io/bivariate-color-matrix/

Geo-Weihnachstbastelei

Weihnachten heute: Alle kaufen, alle kaufen alles? 472 Euro sollen 2018 für Geschenke ausgegeben werden? Früher war mehr Lametta und früher haben wir auch mal gebastelt. Und das kann man auch heute noch, als Geo-Nerd oder GISler zum Beispiel Papiergloben, wie hier mit den wunderbaren Vorschlägen von MapScaping.

MapScaping_Globes-Screenshot_1.jpg
Papiergloben bei MapScaping, Screenshot
(Quelle: https://mapscaping.com/pages/folding-paper-globes)

QGIS-Weihnachtskalender #1, #2

#24daysofqgis: Auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder, den Weihnachtskalender von @northroadgeo (THX!) für alle QGIS-Geneigten: Türchen öffnen, schauen und staunen über das was uns in QGIS3 erwarten wird. Die ersten zwei Türchen:

  1. Dezember: https://twitter.com/northroadgeo/status/1068802972123979776
  2. Dezember: https://twitter.com/northroadgeo/status/1069160816438521856

Ach, übrigens, wer noch keinen Weihnachtsbaum hat,


Der Polygon-Weihnachtsbaum
(Quelle: https://twitter.com/cartocraftsman/status/1068189621136302080)